ADVISORY
Austro-Kanzleien sorgen international für Furore © CHSH, Kurt Keinrath, Brandl & Talos Rechtsanwälte

Ausgezeichnet: Andrew Neil (BBC) mit Albert Birkner und Clemens Hasenauer (beide CHSH, v.l.), Ernst Brandl (Brandl & Talos RA, o.) und Markus Fellner (fwp, u.)

© CHSH, Kurt Keinrath, Brandl & Talos Rechtsanwälte

Ausgezeichnet: Andrew Neil (BBC) mit Albert Birkner und Clemens Hasenauer (beide CHSH, v.l.), Ernst Brandl (Brandl & Talos RA, o.) und Markus Fellner (fwp, u.)

08.05.2015

Austro-Kanzleien sorgen international für Furore

Hervorragend Österreichs Anwälte räumen bei grenzüberschreitenden Vergleichen ordentlich ab

Client Service Award für CHSH, Auszeichnungen für Binder Grösswang, Brandl & Talos, fwp, VHM.

Amsterdam. Die Wirtschaftskanzlei CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati darf sich über eine internationale Auszeichnung freuen: Bei den diesjährigen Chambers Europe Awards wurde die Kanzlei zum zweiten Mal für ihre herausragenden Leistungen mit dem „Client Service Award 2015” für Österreich prämiert.

Das renommierte Anwaltsreferenzwerk Chambers Europe vergibt die Client Service Awards an Wirtschaftskanzleien, die sich aufgrund von überragenden Leistungen für ihre Klienten ausgezeichnet haben. Die Preisträger werden dabei aufgrund der Beurteilungen von Mandanten ermittelt. Da der Award nicht für jedes europäische Land automatisch, sondern nur aufgrund von besonders positivem Klientenfeedback verliehen wird, stellt diese Auszeichnung eine herausragende Würdigung dar.
Die Managing Partner Albert Birkner und Clemens Hasenauer nahmen den Award in Amsterdam entgegen und sehen diese Auszeichnung als „Team-Erfolg der gesamten Kanzlei”.

Chambers und Legal 500

Die Anwaltsverzeichnisse Chambers Europe bzw. Global sowie Legal 500 bewerten jedes Jahr die besten Anwälte und Kanzleien in den unterschiedlichen Rechtsgebieten. Beurteilt wird anhand von betreuten Causen und Interviews mit Mandanten, Partnern und Konkurrenten. Mittlerweile erfassen die bekannten Chambers Guides 185 Jurisdiktionen weltweit.
In den Wertungen für Österreichist Binder Grösswang in den Bereichen Banking & Finance, Competition/European Law, Corporate/M&A und Dispute Resolution unter den Top 1 Wirtschaftskanzleien des Landes gereiht. Auch in den Fachgebieten Capital Markets, Employment, Intellectual Property, Public Law, Real Estate, Restructuring/Insolvency, Tax und TMT wird Binder Grösswang unter den besten Kanzleien empfohlen.
Auch Brandl & Talos RA freuen sich, dass die Leistungen der letzten Jahre anerkannt werden und die Kanzlei in den Rankings kontinuierlich steigt. Insbesondere in den Kernbereichen „Capital Markets”, „Banking & Finance” sowie „Gaming & Gambling” ist die Sozietät gleichauf mit namhaften Großkanzleien in „Band 2” gereiht.
„Wir sind stolz, dass unsere Leistungen im Markt positiv wahrgenommen werden, und freuen uns besonders, dass zwei weitere Anwälte in die Rankings aufgenommen wurden”, kommentiert Ernst Brandl. Er hat seine führenden Positionen in Banking & Finance und Dispute Resolution erfolgreich verteidigt. Auch Thomas Talos hat seine guten Plätze in Capital Markets, M&A sowie Gaming & Gambling beibehalten, wobei es sich bei Letzterer um eine globale Wertung mit insgesamt 50 Experten weltweit handelt.
Roman Rericha, seit 2013 Partner der Kanzlei, ist in der Kategorie Capital Markets gelistet. Der Kapitalmarkt- und Bankenrecht- sowie Zivilprozessrechtsexperte Christian Lenz ist in der Kategorie Banking & Finance genannt.

„Toughest lawyer”

„A top choice for large-scale, complex mandates” heißt es im Chambers Europe Guide 2015 über die Sozietät fwp. Als Begründung der Top-Platzierung von fwp Partner Markus Fellner in diesem Bereich führt Chambers weiters an: „The formidable Markus Fellner stands out as a market leader, with an impressive track record representing some of Austria's largest banks in restructuring mandates.”
Auch in Banking & Finance behält Markus Fellner die Position in Band 1 bei und wird als „one of the strongest and toughest lawyers in this field” beschrieben. fwp wird weiters in Corporate/M&A und Public Law unter die besten Kanzleien empfohlen.
Neben den Top-Platzierungen von Fellner werden Paul Luiki (Corporate M&A), Michael Hecht (Public Law), Christian Thaler (Corporate M&A, Capital Markets) und Gregor Schett (Dispute Resolution) in ihren Fachbereichen als führende Anwälte gereiht.
Last but not least wurden vier Kanzlei-Partner von Vavrovsky Heine Marth in ihren jeweiligen Tätigkeitsgebieten in die Reihungen aufgenommen: Nikolaus Vavrovsky (Real Estate & Dispute Resolution – Litigation), Dieter Heine (Dispute Resolution – Litigation), Christian Marth (Real Estate) und Stefanie Werinos (Public Law – Planning and Environment).(pj)
http://bit.ly/1KNrT4v

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema