ADVISORY
Das Audit als Wegweiser © www.annarauchenberger.com /Anna Rauchenberger

Quality Austria-CEO Konrad Scheiber (l.) mit Gemeindebund-Präs. H. Mödlhammer.

© www.annarauchenberger.com /Anna Rauchenberger

Quality Austria-CEO Konrad Scheiber (l.) mit Gemeindebund-Präs. H. Mödlhammer.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 15.04.2016

Das Audit als Wegweiser

Vor dem Hintergrund der komplexen Herausforderungen im aktuellen Wirtschaftsgeschehen hat die Quality Austria zwei neue Positionspapiere erstellt.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Die vielfältigen Herausforderungen im gegenwärtigen Wirtschaftsleben wie Digitalisierung, Energie- und Ressourceneffizienz, Compliance-Anforderungen sowie Veränderungen im interkulturellen Umfeld erfordern zunehmend Agilität, um in einer dynamischen Umwelt erfolgreich zu sein.

Im Rahmen von Audits werden Leistung und Wirksamkeit bestehender Managementsysteme aufgezeigt; durch die Ableitung von Stärken und Optimierungsmaßnahmen aus den Ergebnissen des Audits können Firmen konkreten wirtschaftlichen Nutzen erzielen. Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria: „Ein Integriertes Managementsystem besteht nicht nur aus Systembeschreibungen und den jeweiligen Anforderungen. Zur Weiterentwicklung der Organisation ist die Integration in das tägliche Handeln und die unternehmerische Praxis erforderlich. Solche Audits können als wertschöpfende Interventionen gesehen werden.”

Kontinuierliche Audits

Aufgrund der dynamischen Wirtschaftsentwicklung und der umfassenden Veränderung relevanter Systemnormen wurde das bisherige Positionspapier „Das Integrierte Managementsystem” vollständig überarbeitet. Die aktualisierte, vierte Fassung beinhaltet die Gestaltung, den Aufbau und die Weiterentwicklung eines Integrierten Managementsystems (IMS), das wesentlich zur Steigerung der Unternehmensqualität beiträgt.

„Das IMS stellt die Basis für rasche Anpassungen an ein verändertes Umfeld dar und ermöglicht die in der heutigen Wirtschaft geforderte Agilität von Unternehmen”, erläutert Scheiber. Schließlich wird im Positionspapier die zentrale Bedeutung von kontinuierlichen Audits hervorgehoben, um den nachhaltigen Mehrwert des IMS für die Organisation zu stärken. Als branchenübergreifende Managementsystemstandards bilden u.a. die Qualitätsmanagementnorm ISO 9001, die umwelt- und energiespezifischen Standards ISO 14001 und ISO 50001 sowie die OHSAS 18001 (zukünftig ISO 45001) einen Orientierungsrahmen für Unternehmen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema