ADVISORY
Im Zeichen der Digitalisierung © Roland Berger Strategy Consultants/Alex Dobias

Roland Berger-CEO Charles-Edouard Bouée gefiel's sichtlich in Wien.

© Roland Berger Strategy Consultants/Alex Dobias

Roland Berger-CEO Charles-Edouard Bouée gefiel's sichtlich in Wien.

19.06.2015

Im Zeichen der Digitalisierung

Roland Berger 17. Summernight Symposium

Wien. Digitale Veränderungen in Europa erörterten beim 17. RolandBerger Summernight SymposiumAußenminister Sebastian Kurz, (noch) Telekom Austria-CEO Han-nes Ametsreiter, Unternehmensberater Alfred Gusenbauer, RBI-Chef Karl Sevelda sowie Charles-Edouard Bouée, CEO Roland Berger Strategy Consultants.

Unter den mehr als 400 Gästen waren u.a. Harald Geck (gespag), Josef Halbmayr (CFO ÖBB Holding AG), Franz Hiesinger (Mondi AG), Johannes Hödlmayr, Georg Kasperkowitz (Rail Cargo Austria), Silvio Kirchmair (Umdasch AG), Markus Liebl (GD Brau Union Österreich), Peter Mitterbauer sen. (AR Miba AG), Tatjana Oppitz (GD IBM Österreich), Mario Rehulka (Präs. Österr. Luftfahrtverband), Veit Sorger (AR Kapsch AG), Dieter Trimmel (Telekom Austria Group) sowie Peter Umundum (Vorstand Österreichische Post AG).(pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema