ADVISORY
Juristen auf Abruf © www.hanskrist.at

Der Wiener Wirtschaftsanwalt Michael Straub stellt „Lawyers on Call” in den Markt.

© www.hanskrist.at

Der Wiener Wirtschaftsanwalt Michael Straub stellt „Lawyers on Call” in den Markt.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 18.03.2016

Juristen auf Abruf

Mit den „Lawyers on Call” startete vor Kurzem Österreichs erstes eigenes Lawyers-on-Demand-Service.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Hinter den „Juristen auf ­Abruf” steht ein Netzwerk von Wiener Wirtschaftsanwälten mit Inhouse-Background unter der Führung des Wirtschaftsanwalts ­Michael Straub (47), ehemaliger Head of Legal bei der Vamed. Lawyers on Call unterstützt Unternehmen und Kanzleien, die bei sich vorübergehend juristische Verstärkung benötigen. Damit ist diese – in den USA, England und Deutschland bereits seit Jahren etablierte – Dienstleistung nun auch am österreichischen Markt angekommen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

„Wir springen immer dann ein, wenn in einem Unternehmen eine Juristin oder ein Jurist ausfällt oder für ein Projekt vorübergehend personeller Mehrbedarf besteht”, erklärt Straub. Die Palette der Einsatzmöglichkeiten sei vielfältig – sie reicht von der Überbrückung von Engpässen (Beispiel: Karenzvertretung) über die Verstärkung bei Projekten bis zum langfristigen Einsatz anstelle einer Festanstellung.

Wie Unternehmensberater

„Die Idee war, Unternehmen neue Möglichkeiten zu eröffnen, juristisches Fachpersonal zu rekrutieren und dabei die Vorzüge eines Wirtschaftsanwalts mit jenen eines Unternehmensjuristen zu verbinden”, fasst Straub die anfänglichen Überlegungen zusammen.

Bei Lawyers on Call arbeiten die Juristen – wie Unternehmensberater – eng mit ihren Klienten zusammen, oftmals im Unternehmen selbst. Sie sind kurzfristig verfügbar und flexibel einsetzbar.
Lawyers on Call will auf eine schlanke Organisation setzen und – so Straub – „ohne unnötige Overheads” auskommen: „Wir bieten individuelle Packages an, bei denen man den Einsatz des jeweiligen Juristen örtlich und zeitlich flexibel gestalten kann. Je nach Dauer des Einsatzes verrechnen wir unsere Beratung in Form von Stundensätzen oder Pauschalen.”
www.lawyersoncall.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema