ADVISORY
Nachhaltigkeit vom Feinsten © Trigos/Richard Tanzer

Beste Corporate Social Responsibility: die Sieger beim Trigos 2015.

© Trigos/Richard Tanzer

Beste Corporate Social Responsibility: die Sieger beim Trigos 2015.

12.06.2015

Nachhaltigkeit vom Feinsten

CSR-Vorzeigeunternehmen Die Gewinner des „Trigos” Österreich 2015

Wien. Das Vorarlberger Bauunternehmen Rhomberg, die niederösterreichische Kräuterhandelsgesellschaft Sonnentor sowie das Wiener Catering „iss mich!” konnten die Expertenjury des Trigos mit ihrem ganzheitlichen Verständnis von CSR sowie der vorbildhaften Integration von Nachhaltigkeit in das eigene Kerngeschäft überzeugen.

Rhomberg wurde als erstes Bauunternehmen für seine ethische Unternehmensführung zertifiziert, Sonnentor wirtschaftet als Pionier im CSR-Bereich seit 1988 nachhaltig, und „iss mich!” stellt sich in der Catering-Branche vorbildhaft den Problemen der Lebensmittelverschwendung. In der Kategorie „Social Entrepreneurship” gingen Specialisterne Austria als Gewinner hervor: Sie unterstützen Menschen mit autistischer Wahrnehmung bei der Arbeitsplatzsuche. Allianz und WWF sowie OMV und Hilfswerk Austria International wurden für ihre beeindruckenden Partnerschaften mit Vorbildcharakter ausgezeichnet. Die Allianz richtete aufgrund der Partnerschaft mit dem WWF ihre Investmentstrategie neu aus. Gemeinsammit dem Hilfswerk Austria gründe-te die OMV das Libya Youth Center,um Kinder in Libyen zu fördern.

Die Publikumssieger

Zusätzlich zu den sechs Gewinnern des Trigos Österreich konnten alle Gala-Gäste aus den 28 Nominierten für ihren persönlichen Publikumsgewinner abstimmen. Equalizent erhielt die meisten Stimmen und ist damit Publikumssieger des Trigos Österreich 2015. Das Unternehmen setzt Initiativen für eine Höherqualifizierung und Arbeitsplatzintegration von gehörlosen Menschen, um ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe am Arbeitsmarkt zu ermöglichen.(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema