AUTOMOTIVE BUSINESS
car2go legt auch 2016 deutlich zu © car2go
© car2go

Redaktion 27.01.2017

car2go legt auch 2016 deutlich zu

Daimlers Carsharing-Tochter steigert ihre Kundenzahl im vergangenen Jahr um 43 Prozent auf weltweit 2,2 Millionen.

STUTTGART. Carsharing boomt – das belegen die aktuellen Zahlen von car2go. Das Unternehmen konnte 2016 die Zahl seiner Kunden um 43% auf 2,2 Mio. steigern, weltweit sind die rund 14.000 car2go-Fahrzeuge mehr als 22 Mio. Mal angemietet worden. Das entspricht einem Wachstum von 21% im Vergleich zum Vorjahreswert.

Den größten Kundenzuwachs gab es in den Städten Madrid (+96.000), Berlin (+47.000), Vancouver (+26.000) und Hamburg (+26.000); Berlin bleibt mit 175.000 Kunden größte car2go-Stadt, in Wien zählt das Unternehmen 115.000 Kunden.

Neue Produkte in der Pipeline

„Carsharing bleibt ein dynamischer Wachstumsmarkt”, zieht Olivier Reppert, CEO der car2go Group, zufrieden Bilanz und blickt auch zuversichtlich ins neue Jahr. „Wir werden unser Geschäft auch im kommenden Jahr deutlich ausweiten – mit neuen Flotten, neuen Angeboten und auch mit neuen Produkten.”

Auch Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services AG, ist von der Entwicklung überzeugt: „car2go ist mittlerweile ein integraler Bestandteil unseres umfassenden Mobilitätsangebots. Immer mehr Kunden setzen auf unsere Mobilitätsdienstleistungen – und sie alle haben eines gemeinsam: Sie wollen zeitgemäß, flexibel und spontan in der Stadt unterwegs sein – auch über den Kauf eines Autos hinaus.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema