AUTOMOTIVE BUSINESS
Das Neueste vom Neuen © APA/Herbert Pfarrhofer

Prominenter Besuch bei der Tuningmesse: „Knight Rider” David Hasselhoff.

© APA/Herbert Pfarrhofer

Prominenter Besuch bei der Tuningmesse: „Knight Rider” David Hasselhoff.

georg biron 06.05.2016

Das Neueste vom Neuen

Wichtige Messe für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet vom 5. bis 8. Mai in Friedrichshafen am Bodensee statt.

••• Von Georg Biron

FRIEDRICHSHAFEN. Mehr als 200 Aussteller geben auf der diesjährigen Tuning World Bodensee einen umfangreichen Marktüberblick und präsentieren auf rund 95.000 m² Ausstellungsfläche zahlreiche Weltpremieren, Neuvorstellungen, Umbauten und US-Cars.

Bis zu 1.000 Fahrzeuge gibt es in elf Messehallen zu bestaunen; stark vertreten sind auch die großen Reifen- und Felgenspezialisten.
Die mehr als 150 Clubstände und Private Car Areas sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und die Wahl der Miss ­Tuning machen den Messe-Event zum Hotspot für alle Fans der ­Szene.

Zahlreiche Innovationen

Wir päsentieren hier ein paar Highlights der Messe, die sicherlich auch das Publikum vor Ort begeistern werden. So schlägt beispielsweise Pioneer mit seinem neuen Navigate EVO Infotainment-System die Brücke von Bordcomputerfunktionalität zur Integration aktuellster Digitaltechnik wie DAB+, Apple CarPlay, Android Auto und Europa­navigation. Es ermöglicht die Steuerung vieler Anwendungen per Sprache, Lenkradfernbedienung oder über einen Multi-Touchscreen.

Auspuff-Legende Remus zeigt am Bodensee eine Cat-Back-Sport­auspuffanlage mit fünf zur Auswahl stehenden Endrohrdesigns für den Ford Mustang. Speziell abgestimmt auf den Motor und den Sauger, wird durch Optimierung der Rohrdurchmesser und des Strömungsverhaltens das Maximum an Leistung und Drehmoment freigesetzt – guter Sound inklusive.
Für reichlich Töne sorgt auch die neue ESX-Verstärkerserie von Audio­design. Das Amp-Quartett, bestehend aus 2-Kanal- und 4-Kanalmodell sowie zwei digitalen Monoblöcken, vereint reife Technik mit solider Verarbeitung. Die massiven Kühlkörper und die respektable Ausgangsleistung lassen die Amps aus der Riege der Einstiegsgeräte herausragen; Highlight ist der Monoblock HXE2000.1D mit bis zu 2.000 W max. Power.
Der Felgenhersteller Yido Performance präsentiert auf der Tuning World Bodensee die YP1 Talia; ­gezeigt werden diese edlen Rollen auf einem BMW M4. Hier trifft Innovation auf modernes Design, ohne an Sicherheit und Qualität einbüßen zu müssen. Die hochwertige Verarbeitung streng geprüfter Grundstoffe bildet die Basis für die Herstellung der Qualitätsräder. Die konkav geformten Speichen sind ein außergewöhnliches Zeichen für robuste Eleganz.

Schnellstes Tesla S-Modell

Das Tesla Model S eröffnet beim TurboZentrum Berlin die Elektro- und Hybridfahrzeug-Sparte und ist mit seinen Leistungswerten schon jetzt rennstreckentauglich.

Für das durch den Vertrieb von Motorsportprodukten bekannte Unternehmen ist im heurigen Sommer die 10-Sekunden-Marke das Ziel auf der 1/4-Meile. In Kooperation mit Unplugged Performance ist das Model S auch optisch ein Highlight.

„Gumball” legt Pause ein

Schon am 30. April wurde in Dublin in Irland die Kult-Rallye „Gumball 3000” gestartet, deren Ziel Budapest ist. Einen Zwischenstopp haben die rund 120 Fahrer der Ferraris, Lamborghinis, Porsches & Co. am 4. Mai, dem Vortag der Tuning World Bodensee, in Friedrichs­hafen eingelegt.

Heuer haben sich u.a. neben den Formel1-Fahrern David Coulthard und Jean Alesi auch DJ Afrojack und Skateboard-Legende Tony Hawk zur Rallye angemeldet; mit dabei ist auch „Knight Rider”-Star David Hasselhoff (weitere Infos unter: www.tuningworldbodensee.de).
„Die Tuning World Bodensee ist in Europa längst der Dreh- und Angelpunkt für Liebhaber von Sportwagen und ausgefallenen Show Cars geworden. Umso mehr freut es uns, dass auch die bei Supersportwagen-Fans populäre Gumball 3000 erstmals in Friedrichshafen stoppt und damit Lust auf den internationalen Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene macht”, sagt Messegeschäftsführer Klaus Wellmann.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema