AUTOMOTIVE BUSINESS
Design trifft Sportlichkeit © Porsche

Die 718 GTS-Modelle können ab sofort bestellt werden und sind ab Ende Dezember erhältlich.

© Porsche

Die 718 GTS-Modelle können ab sofort bestellt werden und sind ab Ende Dezember erhältlich.

Redaktion 27.10.2017

Design trifft Sportlichkeit

Porsche bringt die Zweisitzer 718 Boxster und 718 Cayman noch heuer als nachgeschärfte GTS-Versionen in den Handel.

STUTTGART. Mit den neuen Zweisitzern 718 Boxster GTS und 718 Cayman GTS baut Porsche seine Mittelmotorfamilie weiter aus. Mit einem neu entwickelten Ansaugtrakt und einem optimierten Turbolader für den 2,5 l-Vier­zylinder-Boxermotor steigert der deutsche Premiumhersteller die Leistung auf nun 269 kW (365 PS).

Das Triebwerk leistet damit exakt 11 kW (15 PS) mehr als beim 718 S-Modell und bis zu 26 kW (35 PS) mehr gegenüber den GTS-Vorgängermodellen mit Saugmotor.

In 4,1 Sekunden von 0 auf 100

Optionen wie das Porsche Torque Vectoring (PTV) inklusive mechanischer Hinterachsquersperre oder das Sport Chrono-Paket sind beim GTS serienmäßig an Bord; ebenso das Porsche Active Suspension Management (PASM), das die Karosserie um zehn Millimeter tieferlegt.

Das maximale Drehmoment von 430 Nm sorgt für bessere Beschleunigungs- und Elastizitätswerte. Es liegt zwischen 1.900 U/min und 5.000 U/min. In Verbindung mit dem PDK und dem Sport Chrono-Paket sprinten die GTS-Modelle in 4,1 Sekunden von null auf 100 km/h.
Auch optisch gibt es Unterschiede – eine neue Sport Design-Bugverkleidung an der Front unterstreicht beispielsweise den sportlichen Charakter. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema