AUTOMOTIVE BUSINESS
Ein Marcus für die besten Fahrzeuge © ÖAMTC/APA-Fotoservice/Grünwald

Bei der Preisverleihung im Linzer Design Center wurden an insgesamt 14 Modelle Awards verliehen.

© ÖAMTC/APA-Fotoservice/Grünwald

Bei der Preisverleihung im Linzer Design Center wurden an insgesamt 14 Modelle Awards verliehen.

Redaktion 18.03.2016

Ein Marcus für die besten Fahrzeuge

Der ÖAMTC hat seinen Automobilpreis Marcus Ende der ­vergangenen Woche bereits zum vierten Mal vergeben. ­Preise gingen u.a. an Opel, Audi, Skoda und Mercedes-Benz.

LINZ. Am vergangenen Freitag wurde im Linzer Design Center zum bereits vierten Mal der Autopreis „Marcus” vom Autofahrerclub ÖAMTC vergeben. Insgesamt traten 47 Neuerscheinungen des Jahrgangs 2015 in der Wirtschaftlichkeits- und Sicherheitswertung an. Zusätzlich nahmen 21 Modelle an der Wahl zum „Wegweiser” als Fahrzeug mit besonders zukunftsweisender Technologie teil.

In der Wirtschaftlichkeitswertung wurde in jeder Kategorie das Auto mit den geringsten monatlichen Kosten mit einem „Marcus” ausgezeichnet. Dabei gab es eine Premiere: In der Luxusklasse ergab die Berechnung, dass der Audi Q7 3,0 TDI ultra quattro Tiptronic und der Mercedes GLE Coupe 350 d 4MATIC Aut gleich hohe durchschnittliche Monatskosten haben; sie teilen sich den 1. Platz.
In der Kompaktklasse hatte heuer der Opel Astra 1,6 CDTI Ecotec Cool&Sound die Nase vorn, und auch in der Kategorie „Kleinwagen” blieb mit dem Karl 1,0 Ecotec ein Opel-Fahrzeug siegreich.
In der Mittelklasse siegte der Skoda Superb 1,6 TTDI Active, in der Kategorie „Kombis und Vans” der Skoda Fabia Combi Active 1,0 und bei den SUV und Geländewagen der Fiat 500X 1,3 Multi-Jet II 95 City Look Pop.

Volvo ist wegweisendes Fahrzeug

Bei „Sicherheit” wurde vor allem die Minimalausstattung der ­Sicherheitsmerkmale wie ESP, Gurtwarnsysteme, Airbags, Fußgängererkennung oder Totwinkelwarner bewertet. In der Kompaktklasse setzte sich dabei der Audi TT Roadster durch, bei den Kleinwagen der Honda Jazz und in der Mittelklasse der Audi A4.

Sieger bei den Kombis und Vans wurde der Mercedes CLA Shooting Brake, bei den SUV und Geländewagen gewann der Volvo XC90 und in der Luxusklasse der 7er BMW.
Als „wegweisendes” Fahrzeug 2015 zeichnete die Fachjury den Volvo XC90 T8 wegen seiner Vielfalt an Assistenzsystemen aus.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema