AUTOMOTIVE BUSINESS
Ein Schritt in die Zukunft © APA/Herbert Neubauer
© APA/Herbert Neubauer

Redaktion 24.03.2017

Ein Schritt in die Zukunft

Der ÖAMTC hat vor wenigen Tagen seine neu errichtete ­Mobilitätszentrale mit einem großen Festakt offiziell eröffnet.

WIEN. Ende des vergangenen Jahres wurde das neue ÖAMTC-Mobilitätszentrum in Erdberg in Betrieb genommen, am 17. März wurde das Gebäude nun offiziell eröffnet. „Erstmals in seiner mehr als 120-jährigen Geschichte bündelt der Club alle Nothilfe-Leistungen unter einem Dach”, so ÖAMTC-Präsident Werner Kraus.

„Das energieoptimierte, funktionale Gebäude ist ein neuer architektonischer Lichtblick in der Region, ein innovatives Arbeitsumfeld für 800 Mitarbeiter und ein modernes Dienstleistungs­zentrum für unsere Mitglieder”, so Kraus weiter.

Wachstums-Basis

„Mit der Errichtung unserer neuen Mobilitätszentrale senken wir die Infrastruktur- und Verwaltungskosten. Gleichzeitig nützen wir Synergien und haben auch neue Entwicklungsmöglichkeiten geschaffen. Damit haben wir eine Basis für die Zukunft des Clubs errichtet”, unterstreicht ÖAMTC-Verbands­direktor Oliver Schmerold die Bedeutung des Neubaus.

Auf einer Bruttogeschoßfläche von 27.000 m2 beherbergt das ÖAMTC-Mobilitätszentrum u.a. die Nothilfezentrale, die Redaktion des Cubmagazins auto touring, unterschiedliche Fachbereiche und die Rechtsdienste. Die Gesamtinvestitionssumme für den Bau liegt bei 76 Mio. €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema