AUTOMOTIVE BUSINESS
Hybride beflügeln Absatz © Toyota/Gus Nwanya-Aliyu

Für den neu eingeführten Crossover Toyota C-HR entschieden sich im ersten Quartal 34.000 europäische Kunden.

© Toyota/Gus Nwanya-Aliyu

Für den neu eingeführten Crossover Toyota C-HR entschieden sich im ersten Quartal 34.000 europäische Kunden.

Redaktion 21.04.2017

Hybride beflügeln Absatz

Toyota freut sich über eine Verkaufssteigerung von elf Prozent im ersten Quartal – Wachstumstreiber waren die Hybridmodelle.

KÖLN. Toyota legt in Europa weiter zu: Der japanische Automobilkonzern verkaufte im ersten Quartal 2017 europaweit insgesamt 269.000 Fahrzeuge seiner Marken Toyota und Lexus; ­gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres entspricht dies einer Steigerung von elf Prozent, der Marktanteil legte um 0,2 Punkte auf fünf Prozent zu.

Beflügelt wird dieses Wachstum von den Hybridmodellen; deren Absatz kletterte von Jänner bis März 2017 um fast 50% auf 106.000 Einheiten.
Rund 40% aller von Toyota in Europa verkauften Fahrzeuge fahren inzwischen mit Hybridantrieb, in Westeuropa setzt sogar fast jeder zweite Toyota- Käufer auf die Kombination aus Benzin- und Elektromotor.

Starke Entwicklung

„Der europäische Markt hat sich im ersten Quartal gut entwickelt”, sagt Johan van Zyl, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe (TME), „und unsere eigene Performance war sogar noch besser. Unsere Hybrid­palette aus mittlerweile 15 Toyota- und Lexus-Modellen, die größte in der gesamten Automobilbranche, sicherte ein zweistelliges Absatzwachstum. Fast 40 Prozent unseres Absatzes entfallen auf Hybridfahrzeuge, was die Beliebtheit der Hybridtechnik unter europäischen Fahrern bestätigt.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema