AUTOMOTIVE BUSINESS
Konzept mit Zukunft © Panthermedia.net/Olly18

Mit dem neuen Modell soll Gemeinden und Unternehmen der Betrieb von Carsharing-Fahrzeugen erleichtert werden.

© Panthermedia.net/Olly18

Mit dem neuen Modell soll Gemeinden und Unternehmen der Betrieb von Carsharing-Fahrzeugen erleichtert werden.

Redaktion 13.10.2017

Konzept mit Zukunft

Porsche Bank vereint Carsharing-Aktivitäten nach Pilotprojekten in Österreich, Rumänien und Serbien unter der Marke sharetoo.

WIEN. Vor wenigen Tagen fiel der Startschuss für den internationalen Launch der Marke sharetoo, die alle Carsharing-Businessangebote der Porsche Bank Gruppe bündelt.

„Nach erfolgreichen Pilotprojekten in Österreich, Rumänien und Serbien rollen wir dieses Modell in den kommenden zwei Jahren in allen Ländern der Porsche Bank-Tochtergesellschaften aus”, erklärt Porsche Bank-Vorstand Hannes Maurer.

Nachhaltige Mobilität

Die neue Carsharing-Lösung richtet sich an geschlossene Anwenderkreise. „Das Angebot ist für alle interessant, die gemeinsam Fahrzeuge nutzen und nachhaltige Mobilität mit modernster Technologie verbinden wollen”, sagt Maurer.

Neben Communities – wie Gemeinden oder Universitäten – werden Unternehmen, Bauträger, Volkswagen Konzern-Einzelhändler bzw. Porsche Inter Auto-Betriebe und in weiterer Folge auch Privatpersonen angesprochen. Die Nutzer profitieren von flexiblen Flottengrößen, individueller Tarifwahl und Branding nach Wunsch.
Dass sich sharetoo in der Praxis bewährt, zeigen die Pilotprojekte mit der Porsche Bank-Tochter Europcar Österreich; hier ist das Shared-Mobility-Konzept bereits seit 2016 am Markt. Im Projekt „Ecarregio” bieten sieben Gemeinden in Niederösterreich ihren Bewohnern Elektrofahrzeuge für Fahrten in der Region.
Darüber hinaus wurde das Carsharing-Angebot bereits erfolgreich für Bauträger umgesetzt, etwa für eine Innsbrucker Wohnhausanlage der „Neuen Heimat Tirol”. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema