AUTOMOTIVE BUSINESS
Sternenflotte setzt den Höhenflug fort © Daimler (2)
© Daimler (2)

Jürgen Zacharias 10.02.2017

Sternenflotte setzt den Höhenflug fort

Nach dem Rekordjahr 2016 startete Daimler mit seinen ­Marken Mercedes und smart auch erfolgreich ins neue Jahr.

STUTTGART. Für Daimler könnte es derzeit kaum besser laufen. Nachdem der deutsche Autobauer im vergangenen Jahr Bestwerte bei Absatz (plus fünf Prozent auf knapp drei Mio. Fahrzeuge), Umsatz (plus drei Prozent auf 153,3 Mrd. €) und Ergebnis (Rekord von 8,8 Mrd. €) eingefahren hatte, startete auch das neue Jahr vielversprechend.

47. Rekordmonat in Folge

Laut Angaben des Unternehmens darf sich die Premiummarke Mercedes-Benz im Jänner über ein zweistelliges Wachstum von 18,3% und damit über den 47. Rekordmonat in Folge freuen.

„Im Jänner haben sich mehr als 178.000 Kunden für ein Fahrzeug von Mercedes-Benz entschieden”, so Britta Seeger, seit 1. Jänner Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. Seeger zeigte sich zuversichtlich, im laufenden Jahr – auch dank neuer Modelle – weitere Bestmarken erreichen zu können. „In diesem Jahr bringen wir unter anderem die neue S-Klasse Limousine, das neue E-Klasse Coupé und Cabrio sowie den neuen GLA auf den Markt.” Besonders stark fiel das Plus im Jänner in Südkorea (plus 47%) und China (39,3%) aus.
Ein Plus gab es auch bei smart: Gegenüber Jänner 2016 stiegen die Verkäufe um 3,5 Prozent auf weltweit 9.649 Fahrzeuge. (jz)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema