AUTOMOTIVE BUSINESS
Wandern mit Mäusekino! © xdefxx

Passat Alltrack: Einstieg ab 44.400 Euro, als 190 PS TDI ab 48.820 Euro.

© xdefxx

Passat Alltrack: Einstieg ab 44.400 Euro, als 190 PS TDI ab 48.820 Euro.

Gregor Josel 11.03.2016

Wandern mit Mäusekino!

Wer Passat Alltrack fährt, will sich aus der Masse der Passats ­etablieren und bekommt dafür viel Business und noch mehr Klasse.

WIEN. Der VW Passat ist der Klassiker unter den Business-Modellen. Er war schon immer der beste Freund des bessergestellten Außendienstlers. Einer, bei dem man von vornherein weiß, was man hat. Ohne die ganz großen Emotionen, aber dafür mit allen Assets, die man sich in dieser Klasse wünschen darf – vernünftige Preise, VW-mäßige, hochwertige Verarbeitung und günstige Haltungskosten. Bewährte Passat-Tugenden also, unverkennbar.

Mit dem neuen Passat Alltrack hingegen stemmt sich der Business-Liebling gegen selbige. Er will ausbrechen und mehr Härte zeigen. Das gelingt ihm auch, dem Alltrack. Denn im feisten Offroad-Pseudo-SUV Trim macht er ordentlich was her, ohne es aber zu übertreiben. Knapp drei Zentimeter mehr Bodenfreiheit, ein Unterbodenschutz und robuste Beplankungen an den Radkästen zeichnen die gröbere Optik des Alltrack aus. Und nicht nur die Optik schafft Offroad-Kompetenz, denn dank serienmäßigem Offroad-Fahrprogramm und Bergabfahrhilfe meistert der Alltrack auch tatsächliche Bergwertungen bis zu einem Maß, das der normalsterbliche Autofahrer einem edlen Kombi wie dem Alltrack ohnehin niemals zumuten würde.
Im Innenraum schöpft der hemdsärmeligere Passat natürlich aus den Vollen. Vollumfängliche Serienausstattung mit jedem erdenklichen Schnickschnack – von WLAN-Feature über Tempomat mit Radarsensoren, verschiedenste Assistenten, Regensensor und vieles mehr bieten die verschiedenen Ausstattungspakete. Besonders fesch und auch tatsächlich höchst praktisch ist das Active Info-Display mit dem riesigen, 31,2 Zentimeter in der Diagonale messenden Mäusekino, welches als Bestandteil des Premium-Pakets um wohlfeile 1.751,52 € das Kombiinstrument ersetzt. Speziell bei Navigationsvorhaben macht das riesige Display das Leben wahnsinnig leicht – ein spektakuläres Feature.
Gelassenheit im Gelände hat ihren Preis, der im Fall des neuen Passat Alltrack bei 44.400 € beginnt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema