CAREER NETWORK
Facharzt für Innere Medizin und Humorwissenschaften © Frank Helmrich
© Frank Helmrich

06.11.2015

Facharzt für Innere Medizin und Humorwissenschaften

Kommunikationsprofi Roman F. Szeliga glänzt(e) u.a. als Mitbegründer der CliniClowns, Top-Speaker des Jahres, Manager und Buchautor.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Schon 1991 gründete Roman Szeliga mit Kollegen den Verein CliniClowns und war damit einer der Pioniere dieses einzigartigen, sozialen Projekts in Europa. Denn die „Ärzte des Lachens” besuchen chronisch- und schwerkranke Kinder an ihren Krankenbetten, um sie auf eine Reise in ein Land der Fantasie mitzunehmen. Szeliga: „In diesem Land gibt es keine Schmerzen, keine Traurigkeit und auch keine Krankheit. Lachen regiert das Land, und wenn die Kinder mit Kraft zurückkehren, um ihrer Krankheit den Kampf anzusagen, haben die CliniClowns ihr Ziel erreicht!”

Nach dem Medizinstudium an der Universität Wien folgte eine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin. Dann wechselte er als Healthcare-Direktor zu Johnson & Johnson Medical: „Der Ausflug in den wirtschaftlichen Bereich der Gesundheitsbranche war durchaus bereichernd. Neue Kontakte, Verantwortung, organisatorische Freiheiten und internationales Denken waren da – neben finanziellen ­Aspekten – bestimmend.”

Weniger Krankenstände

Seit 2004 leitet er gemeinsam mit seiner Frau die Event- und Kommunikationsagentur Happy&Ness. „Humor ist nicht Witze erzählen”, sagt Szeliga. „Es gibt weniger Krankenstände in Unternehmen, wo mehr Humor gelebt wird. Positive Menschen leben durchschnittlich sieben Jahre länger. Das Britische Institut für Sportmedizin fand heraus, dass eine Minute lachen die Lebenszeit um 20 Minuten erhöht. Wenn ich das mit jemandem teile, schenke ich diesem Menschen 20 Minuten Lebenszeit. Auf der anderen Seite kostet eine Stunde vor dem Fernseher 22 und eine Zigarette 20 Minuten. Das sind plakative Zahlen, aber sie lassen das Potenzial erkennen.”

300 Topfirmen als Kunden

Als Arzt und ehemaliger Topmanager eines großen Pharmakonzerns kennt Szeliga somit bestens die Wichtigkeit effizienter, menschlicher Kommunikation und versteht es, charmant und professionell die wesentlichen Dinge auf den ­berühmten Punkt zu bringen.

Kein Wunder also, dass seine interaktiven Erlebnisvorträge bis dato von weit mehr als 50.000 Menschen besucht wurden und dass knapp 300 namhafte Unternehmen auf seiner Kundenliste stehen. Denn Roman Szeliga zählt zu den besten Rednern im deutschsprachigen Raum, wofür er u.a. mit dem „Top Speaker of the Year-Award” ausgezeichnet wurde.
In seinen Vorträgen geht es um Freude im Business, um wertvolle Impulse für Verkauf, Selbstmanagement und Führungsqualität. Die Klammer, die das alles zusammenhält, ist der Humor: als soziale Kompetenz, die in der Lage ist, Menschen zu motivieren, zu begeistern und zu führen.

Die zwei ganz neue Projekte

Zum charmanten Perspektivenwechsel ohne erhobenen Zeigefinger regt Szeligas neues Buch „Frustschutzmittel” an. Der Untertitel spricht für sich: „Wie Sie es schaffen, alles halb so schlimm oder doppelt so gut zu finden.”

Szeliga bietet darin kompakte, leicht verständliche Ideen, Beispiele, Geschichten und Anregungen zu den Themen Freude, Humor und Gelassenheit in unserer bewegten Zeit. Weiters finden sich leicht lesbare wissenschaftliche Ansätze und Theorien, kurzweilige Tests und Übungen, die Lust auf eigenes Ausprobieren und Versuchen machen. Garniert ist der Ratgeber mit vielen Pointen, witzigen Storys und sympathischen Bonmots.

Humorlabor und TV-Präsenz

Vor kurzem hat Szeliga mit dem „Humorlabor” ein völlig neues Seminarformat erfunden: Das motivierende Gesamtkonzept richtet sich an Verkaufsgenies & Marketingexperten, Frontfrauen & Hintermänner, Lebenskünstler & Meistermacher und kann Unternehmen helfen, ungeahnte Erfolgsfaktoren wiederzuentdecken bzw. freizusetzen. Ganz aktuell ist ein Fernsehformat mit dem Humorexperten in Planung ...www.happyundness.at

www.roman-szeliga.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema