CAREER NETWORK
Fortbildung und Networking-Event © Franz Pflügl (2)

Fachmesse „Re://boost HR – discover smarter solutions” hat sich die Personal Austria heuer auf die Fahnen geschrieben. Man erwartet über 2.000 Fachbesucher.

© Franz Pflügl (2)

Fachmesse „Re://boost HR – discover smarter solutions” hat sich die Personal Austria heuer auf die Fahnen geschrieben. Man erwartet über 2.000 Fachbesucher.

Redaktion 27.10.2017

Fortbildung und Networking-Event

Die Personal Austria, Österreichs größte Fachmesse für Personalmanagement, findet am 8./9.11. in Wien statt.

WIEN. Wie kann das Personalmanagement neue Power gewinnen und Innovationstreiber werden, statt nur auf Veränderungen zu reagieren? Antworten auf diese Frage geben die neuen Workshops auf der Personal Austria. Im Mittelpunkt stehen Recruiting, Employer Branding und Unternehmenskultur. Experten aus etablierten Unternehmen sowie Start-ups entwickeln in 75-minütigen interaktiven Sessions gemeinsam mit den Messebesuchern innovative Lösungen und tauschen Erfahrungen aus.

So zeigen die Referenten Martin Sulzbacher, Head of Customer Success, und Matthias Wolf, Geschäftsführer (beide: firstbird) sowie Margareta Holz und Birgit Witzelsberger von Deloitte, wie günstig eine Kooperation zwischen Start-up und etabliertem Unternehmen für die Personalarbeit sein kann. Gemeinsam erläutern sie, wie Mitarbeiter mithilfe eines Empfehlungsprogramms zu Recruitern gemacht werden können. Doch worauf legen Talente Wert, wenn sie ein Stelleninserat lesen? Welche Rolle spielen Emotionen dabei? Dieser Frage geht Oliver Eger, Head of Client Relations bei whatchado, nach. Weitere Partner sind die karriere.at Informationsdienstleistung und Great Place to Work Österreich.

Impulse am Meeting-Point

Um die Mittagszeit gibt es an beiden Messetagen 45-minütige Sessions im „Meeting-Point”. Ausgehend von einer praktischen Frage, entwickeln Personalisten frische Ideen und Ansatzpunkte. So sollen spannende Gespräche darüber entstehen, was in der HR-Praxis gut funktioniert und was nicht.

Ein breites Netzwerk ist heutzutage wichtiger denn je; dies gilt insbesondere für ein „People's Business” wie die Personalwirtschaft. „Die Party nach Messeschluss ist eine gute Gelegenheit gerade für Nachwuchs-Personalisten, mit erfahrenen Kollegen ins Gespräch zu kommen”, erklärt Sandra Reis, ­Director der Personal ­Austria. „Ein gutes Netzwerk dient schließlich häufig als Türöffner.” Die Party findet heuer im Club „Chaya Fuera” in Wiens 7. Bezirk statt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema