CAREER NETWORK
Neue (Geschäfts-)Ideen beim HR Inside Summit © Überall scene development (2)
© Überall scene development (2)

PAUL CHRISTIAN JEZEK 19.06.2015

Neue (Geschäfts-)Ideen beim HR Inside Summit

Wissenstransfer Für den 23. und 24. September werden rund 2.000 Besucher in der Wiener Hofburg erwartet

Überall scene development veranstaltet Fachkongress und Messe für Human Relations „in einem”.

Wien. Bisher gab es vielerlei HR-Veranstaltungen einerseits und ein wenig angestaubte Personalmessen andererseits, meint CEO Sindy Amadei. Jetzt ruft sie mit ihrem jungen Team von Überall scene development den ersten „All-Inclusive”-Personal-Event ins Leben.

„Die HR Szene Österreichs ist im Umbruch”, meint Amadei. „Generation Y, Employer Branding, Digitalisierung, New World of Work, etc. passieren jetzt, und wir wissen nicht, was in den nächsten Jahren auf uns zukommt.” Die HR-Szene steht somit vor neuen Herausforderungen. Amadei: „Wenn es früher noch gereicht hat, Personaler zu sein, ist man heute am besten auch noch zusätzlich Marketing- und IT-Spezialist. Jeder Einzelne hat die Wahl! Bleibt man dort stehen, wo man gerade ist – oder nimmt man die Challenge an und öffnet sich für Neues?”
Der HR Inside Summit ist deshalb als neue Austauschplattform für die gesamte österreichische HR-Szene konzipiert. Im Mittelpunkt steht qualitätsvoller Wissenstransfer, verbunden mit der Chance, sich gut zu vernetzen, um den neuen Herausforderungen gemeinsam gewachsen zu sein.

Ein großes Wohnzimmer

An beiden Veranstaltungstagen 23. und 24.9. findet ein gemeinsames „Opening” für rund 2.000 Besucher im Festsaal der Wiener Hofburg statt. Danach präsentieren internationale Keynote-Speaker aktuelle Trends aus der HR-Welt und geben einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen. Im Anschluss wird die „Messe” eröffnet. „Dabei handelt es sich mehr um ein ‚großes Wohnzimmer', das zum Verweilen und Networken einlädt”, erklärt Amadei. Kaffeestationen, mobile Workstations, WLAN und Lounge-Gruppen laden zum Verweilen ein. Innerhalb der Messe bieten außerdem mehr als 60 Interactive Sessions die Möglichkeit, sich aktiv mit Fachexperten und anderen Besuchern in Diskussionsrunden und Workshops mit aktuellen HR-Themen auseinanderzusetzen. Den Abschluss des Tages bildet eine weitere Keynote-Reihe im Festsaal, gefolgt von einem Get-together mit den Partnern des HR Summit.

Work with friends

„Wir möchten mit dem HR Inside Summit neue Maßstäbe in der HR-Szene setzen”, hofft Victoria Schmied, Projektleiterin des HR Inside Summit und COO bei Überall scene development. „Fachaustausch muss nicht zwangsläufig trocken sein”, meint Schmied. Der Event soll vielmehr ein zweitägiges „work with friends” sein, nach dem man „mit mehr Know-how und neuen Ideen nach Hause geht”.
Amadei: „Get inspired, learn from the best, let business happen – lautet das Credo unserer Events. Auch mit dem HR Inside Summit möchten wir eine Plattform schaffen, auf der man sich von internationalen Experten zu neuen Ideen inspirieren lassen kann, auf der Experten für akute Problemstellungen zur Verfügung stehen und Lösungen erarbeitet werden und neue Projekte und Geschäftsideen entstehen.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema