CAREER NETWORK
Seilbahnen: rund 2%
24.04.2015

Seilbahnen: rund 2%

KV-Abschluss Erstmals Mindestlohn von 1.500 €

Wien. Die Seilbahnen heben die Kollektivvertragslöhne ab 1.5. um 1,8% an. Die Mindesterhöhung für die rund 15.000 Beschäftigten und 200 Lehrlinge beträgt 35 € brutto mehr pro Monat – das bedeutet für die niedrigeren Stufen in der Lohntabelle ein Plus von bis zu 2,4%.

Neben rahmenrechtlichen Verbesserungen im Kollektivvertag konnte erstmals in der Branche auch ein Mindestlohn von 1.500 € brutto erreicht werden – laut dem Chefverhandler der Arbeitnehmerseite, vida-Gewerkschafter Walter Bacher, ein „durchaus respektables Gesamtpaket”. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema