DESTINATION
Angebote für Hochzeiten © Hoteldorf Grüner Baum (4)

Das Hoteldorf Grüner Baum in Bad Gastein lässt den Traum vom Heiraten für seine Gäste wahr werden und macht diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis.

© Hoteldorf Grüner Baum (4)

Das Hoteldorf Grüner Baum in Bad Gastein lässt den Traum vom Heiraten für seine Gäste wahr werden und macht diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis.

alice hefner 22.05.2015

Angebote für Hochzeiten

Hoteldorf Grüner Baum Immer mehr heimische Hotels rücken verliebte Paare und Eheschließungen in ihren Fokus

Egal, ob Sommer oder Winter: Hochzeitsglocken läuten zu jeder Jahreszeit im Salzburger Hoteldorf.

Bad Gastein. Eine Eheschließung ist die Krönung einer gemeinsamen Liebe, die Besiegelung einer Verbundenheit, die für die Ewigkeit halten soll. Paare fiebern diesem ganz besonderen Tag entgegen, viele Entscheidungen müssen getroffen werden: Welches Kleid, wie groß soll die Hochzeit ausfallen, wer wird eingeladen? Und sehr wichtig ist dabei natürlich auch die Wahl der Location.

Viele österreichische Hotels haben in letzter Zeit genau diese Zielgruppe im Visier und bieten breit gefächerte Special Packages für Hochzeitsfeiern an.

Liza Minnelli und Jude Law

Auch das Hoteldorf Grüner Baum, im Salzburger Kötschachtal gelegen, bietet Paaren, die den Bund fürs ewige Leben schließen möchten, einzigartige Möglichkeiten für die Traumhochzeit.
Die Geschichte des Hotels geht auf Erzherzog Johann und den Bau eines Jagdhauses im Jahr 1831 zurück. Bereits seit 1913 in Familienbesitz, wird das Haus heute in vierter Generation von Sigrid und Maximilian Blumschein geführt.
Das Traditionshotel am Rande des Nationalparks Hohe Tauern ist seit vielen Jahren eine erste Adresse für viele Prominente wie Liza Minnelli oder Jude Law, wenn es um Wohlfühltage mit familiärer Gastfreundschaft in atemberaubender Landschaft geht.
„Von der klassischen weißen Hochzeit bis zum Rockerpaar, das den Schritt in die Ehe wagt – es ist uns eine Freude, Glücksmomente zu schaffen”, so Sigrid Blumschein.
Zum Poltern lädt eine kleine Hütte ein. Angereist wird in einem Feuerwehrwagen von 1982, der persönlich von Seniorchef Hannes Blumschein gelenkt wird. Der Schlummertrunk wird in der Bar „Apotheke” des Hoteldorfs mit echtem Mobiliar der Innsbrucker k&k-Hofapotheke eingenommen.
Wie einst Paare zu k&k-Zeiten hat man die Möglichkeit, traditionell mit der Pferdekutsche zur katholischen oder evangelischen Trauung in der Böcksteiner Kirche anzureisen.
Wer auf PS mit vier Rädern setzt, kann dies im Rolls-Royce aus dem Jahre 1936 tun; zieht man die einzigartige Kulisse rund um den Grünen Baum vor, kommt der Standesbeamte auch gerne ins Haus.
Das Ja-Wort wird in der Hauskapelle aus dem Jahre 1888, im Garten, im Malerwinkel oder im eigenen Hochzeitsfoyer gegeben.
„Von hier hat man einen Blick auf den Nationalpark. Und was gibt es Romantischeres, als wenn beim Ja-Wort Rehe auf der Lichtung stehen und eine Symbiose mit der Natur bilden”, sagt Maximilian Blumschein.

Champagner-Picknick

Ob für zwei oder 100 Personen – die Hochzeitstafel bildet den Abschluss im mondänen Wintergarten oder auf der eigenen Terrasse.
Das Wedding-Team des Hotels erfüllt jeden Wunsch – vom Friseur über die Blumen bis zur Bergwanderung am „Luis Trenker Weg”, mit eigenem Champagner-Picknick.
Braut und Bräutigam können entspannte Stunden in der Sauna und dem Dampfbad des Hoteldorfs verbringen oder sich im Fitnessraum mit Alpenblick auspowern.
Egal zu welcher Jahreszeit – das Traditionshotel Grüner Baum, das Mitglied der Small Luxury Hotels of the World ist, überzeugt auch mit seinem 100%-Bio-Konzept und seinem Freizeitangebot.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema