DESTINATION
Design District trifft Health Benefit © Hofburg Vienna/M. Seidl

Feedback Die Leistungen der Hofburg Vienna werden über die Projektleitung bis hin zur technischen Umsetzung von mehr als 90% der befragten Veranstalter mit „(sehr) zufrieden” bewertet.

© Hofburg Vienna/M. Seidl

Feedback Die Leistungen der Hofburg Vienna werden über die Projektleitung bis hin zur technischen Umsetzung von mehr als 90% der befragten Veranstalter mit „(sehr) zufrieden” bewertet.

Paul Christian Jezek 29.09.2017

Design District trifft Health Benefit

Die Hofburg Vienna setzt auf Vernetzung, verstärkte ­Interaktion der Teilnehmenden und virtuelle Elemente.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Nur mit Neuentwicklungen und attraktiver Produktpalette gelinge es, neue Wachstumsfelder zu erschließen, sagt Alexandra Kaszay, Geschäftsführerin der Hofburg Vienna, zu medianet. „Die Nachfrage nach multisensorischen Kommunikationskonzepten, interaktiven Präsentationen und aufmerksamkeitsstarken Medieninstallationen steigt kontinuierlich.”

In der Inszenierung und Dramaturgie von Programmabläufen werde auf Live-Kommunikation großer Wert gelegt. Ob Open Space-Workshops oder World-Cafés – die Kombination von Wissenschaft und Networking in offenen Bereichen ist ein erkennbarer Trend und wird durch die flexible Raumgestaltung in der Hofburg Vienna real möglich; das ist ein weiterer Beweis dafür, dass virtuelle Meetings physische Kongresse nicht vollständig ablösen werden, da der Networking-Bereich verloren gehen würde.
Der Herbst „kommt” mit einer Vielfalt an Fachkongressen internationalen Formats sowie mit neuen Messeformaten. Vom 6.–8.10. präsentiert sich der Design District 1010 und verwandelt den ersten Bezirk in einen begehbaren Design-Showroom für etwa 8.000 Besucher. Danach folgt das Annual Meeting (11.–15.10.) der Society for Psychophysiological Research.

Ein starker Event-Herbst

Moderne und zeitgenössische Kunst wird bei der Messe Art & Antique Hofburg Vienna 2017 vom 4.–12.11. gezeigt – die jährlich stattfindende Ausstellung ist ein Stelldichein des „Who is Who” der Kunstszene. Weinliebhaber finden sich zur Falstaff Rotweingala am 27.11. im glanzvollen Ambiente der Hofburg ein. Und die Health Benefit 2017 Award Ceremony am 14.12. steht im Zeichen der Kampagne „Health Benefit”, die Exzellenz und Innovation in den Bereichen Gesundheit und Tourismus aufdeckt und fördert.

Last but not least lädt zum Jahreswechsel der HofburgSilvesterball zum schwungvollen Silvestervergnügen: „The Perfect Moment in Time”: ein spektakulärer Auftakt zur Hofburg-Ballsaison! „Historische, imperiale Prunksäle und innovatives ­Design werden unsere Gäste verzaubern”, garantiert Alexandra Kaszay.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema