DESTINATION
Festivals an der Nordsee © VisitDenmark/Wedigo Ferchland

Herbstzeit ist Festivalzeit in der dänischen Urlaubsregion Südwestjütland.

© VisitDenmark/Wedigo Ferchland

Herbstzeit ist Festivalzeit in der dänischen Urlaubsregion Südwestjütland.

28.08.2015

Festivals an der Nordsee

Die dänische Urlaubsregion Südwestjütland feiert den Herbst 2015 mit zahlreichen Festivals.

••• Von Dino Silvestre

KOPENHAGEN. In Südwestjütland stehen in den kommenden Wochen bunt-kreative bis naturnah-ungewöhnliche Veranstaltungen auf dem Programm. Den Auftakt macht vom 4. bis 6. September das „Rømø Dragefestival”: Das internationale Flug- und Lenkdrachenevent auf der größten Nordseeinsel des Landes findet heuer zum 25. Mal statt und lockt an drei Tagen wieder bis zu 50.000 Besucher an den Strand von Lakolk. Mit Tausenden ­Flugdrachen und Fachleuten gilt das dänische Drachenfestival als größtes seiner Art in Nordeuropa.

„Fanø Strikkefestival”

Bereits seinen zehnten Geburtstag feiert das Strickfestival, das vom 18 bis 20. September auf Rømøs Nachbarinsel Fanø stattfindet.

Ein Wochenende lang klappern beim „Fanø Strikkefestival” in den Gassen der Dörfer Nordby und Sønderho, aber auch in Dünen und auf den Deichen der Nordseeinseln die Stricknadeln.
Zu den rund 80 Workshops, Modenschauen, Vorträgen, Verkaufsständen rund um Wolle, Mode & Co. und anderen Highlights werden auch in diesem Jahr rund 10.000 handwerksaffine Gäste erwartet.
Das „Rav”-Bernsteinfestival findet am 26. und 27. September im Nationalpark Wattenmeer statt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema