DESTINATION
Mit einem Wunder auf hoher See © MSC Rights
© MSC Rights

Michael Fiala 23.06.2017

Mit einem Wunder auf hoher See

Die MSC Meraviglia wurde am 3. Juni feierlich getauft und bietet für Kreuzfahrt-Fans eine breite Palette an Dienstleistungen und Entertainment.

••• Von Michael Fiala

Am 3. Juni wurde die MSC Meraviglia, das neueste „Wunder” der MSC-Flotte, in einer feierlichen Zeremonie von Sophia Loren, Leinwandlegende und Patin aller MSC- Kreuzfahrtschiffe, getauft. Mit 171.598 BRZ und einer Kapazität für 5.714 Passagiere ist die MSC Meraviglia der größte Kreuzfahrtschiff-Neubau des Jahres.

MSC Cruises, das weltweit größte, privat geführte Kreuzfahrt-Unternehmen und Marktführer für Kreuzfahrten in Europa, Südamerika und Südafrika, war Gastgeber der hochkarätigen Abendveranstaltung in Le Havre und hat somit den Startschuss für die Sommersaison gegeben.

Wachstumsphase

„Zielstrebig und ambitioniert verfolgen wir eine Vision – die MSC Meraviglia markiert für das Unternehmen den Beginn unserer zweiten Wachstums­phase”, sagte Pierfrancesco Vago, Executive Chairman bei MSC Cruises. „Für uns ist es ein ganz besonderer Abend und wir alle sind mit Stolz erfüllt, dass wir heute die Taufe des ersten Schiffs unserer innovativen Neubauten feiern”, so Vago, der ergänzt: „Die kommenden neuen Schiffe, allein sechs Neubauten zwischen 2017 und 2020, verbinden Innovationen aus Design und Schiffsbau und verfügen über die neuesten Schifffahrts- und Verbraucher-Technologien, um Gästen aller Altersgruppen ein einzigartiges und unvergleichliches Erlebnis auf See zu bieten. Als erstes erweckt die MSC Meraviglia diese Vision zum Leben und setzt damit einen neuen Standard, der Kreuzfahrtschiffe als eigene Destination definiert.”

Die MSC Meraviglia ist das neue Flaggschiff des Unternehmens und das 13. Mitglied der Flotte von MSC Kreuzfahrten. Sie ist auch das erste Schiff, das MSC im Rahmen seines branchenweit beispiellosen Investitionsplans in Dienst stellt.

Cirque du Soleil an Bord

Zu den Highlights des Schiffs zählen zum Beispiel Entertainment mit dem Cirque du ­Soleil: Zwei exklusive Shows des „Cirque du Soleil at Sea” wurden für die MSC Meraviglia konzipiert. Die Gäste können zwei Shows pro Abend an sechs Abenden die Woche im Rahmen eines „Dinner & Show” oder „Cocktail & Show”-Angebots genießen.

Gianni Onorato, Chief Executive Officer bei MSC Cruises, kommentiert: „Wir sind stets bestrebt, einzigartige Erfahrungen an Bord unserer Schiffe zu bieten. Um das Erlebnis unserer Gäste auf ein neues Level zu heben, kooperieren wir mit innovativen und weltweit führenden Partnern. Daher war es für uns selbstverständlich, im Bereich Entertainment mit dem Cirque du Soleil zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns sehr, die Konzepte und Inspiration der ‚Cirque du Soleil at Sea' Shows zu präsentieren, die schon bald auf unserem neuen Flaggschiff, der MSC Meraviglia, ihre Premiere feiern werden. Durch die Konzeption von zwei völlig neuen Shows für jedes der vier Schiffe der Meraviglia-Generation schaffen wir für unsere Gäste etwas Neues und Aufregendes mit jedem neuen Schiff. Darüber hinaus wird jede der Shows ein wahres ‚First at Sea' sein.”
Das Schiff ist mit 12 Restaurants und 20 Bars ausgestattet. Zudem sind Familienangebote und -aktivitäten ein Fokus­thema für MSC. Das Schiff bietet ein qualitatives, abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot und Einrichtungen für die ganze ­Familie.
Unter dem Motto „MSC for Me” vernetzt das digitale Innovationsprogramm die Gäste mit Crew und Schiff, um das Beste aus dem Urlaub herausholen und individuelle Erlebnisse bieten zu können.

Exklusiv: MSC Yacht Club

Der MSC Yacht Club erstreckt sich erstmals über drei Decks und bietet luxuriöse Kabinen und Suiten, exklusive Bereiche und einen 24-Stunden-Butler-Service. Besonderes Highlight: Der mit 80 Metern längste LED-Himmel auf See erstrahlt über der 96 Meter langen mediterranen Promenade, dem Zentrum des Schiffs.

Insgesamt zehn komfortable und innovative Kabinentypen sollen alle Ansprüche erfüllen. Die Wünsche der Gäste wurden bereits bei der Konstruktion des Schiffs in den Mittelpunkt gestellt.

Investitionsplan

2014 läutete MSC mit dem neuen Investitionsplan die zweite Phase seines Wachstums ein; es erfolgte die Bestellung von zwei Schiffen der Meraviglia- und zwei Schiffen der Seaside-Generation. Auf ein drittes Schiff der Seaside-Generation wurde bereits eine Option erworben. Im Februar 2016 wurden zwei Schiffe der Meraviglia-Plus-Generation mit erweiterten Kapazitäten bestellt. Im Mai 2017 folgte die Bestellung von zwei bahnbrechenden LNG-Schiffen der World Class Generation (zwei weitere optioniert). Die gesamte Investitionssumme steigt damit auf 9 Mrd. € an. ­Insgesamt werden zwischen 2017 und 2026 elf neue MSC-Schiffe in Dienst gestellt. MSC Cruises ist das erste internationale Kreuzfahrtunternehmen, das einen Investitionsplan dieser Größe und diesen Umfangs entwickelte und bereits zwischen 2017 und 2020 sechs neue Kreuzfahrtschiffe in Dienst stellen wird.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema