DESTINATION
Neue Accelerator-Runde © Marriott International

Marriott Hotels eröffnete 2016 sein erstes „Live Beta Hotel” in North Carolina, das als Inkubator und Testhotel genutzt wird.

© Marriott International

Marriott Hotels eröffnete 2016 sein erstes „Live Beta Hotel” in North Carolina, das als Inkubator und Testhotel genutzt wird.

Redaktion 23.06.2017

Neue Accelerator-Runde

„TestBed”: Marriott Hotels startet jetzt eine neue Runde des Accelerator-Programms für Start-ups der Reisebranche.

WIEN. Marriott Hotels, Flaggschiffmarke von Marriott International, ruft Tech-Start-ups dazu auf, sich für die Teilnahme an ihrem Accelerator-Programm „TestBed” zu bewerben. Das Programm gibt jungen Firmen die Möglichkeit, ihre Produkte in den europäischen Häusern der Marriott Hotels zu testen und dank der Unterstützung von Profis schneller zu wachsen. TestBed richtet sich in seinem zweiten Jahr an Start-ups, die mit ihren kreativen Entwicklungen das Gästeerlebnis im Hotel revolutionieren wollen; im Fokus stehen dabei das Erlebnis im Hotelzimmer, die Transformation des gesamten Gästeerlebnisses sowie das Ziel, Gäste mit frischen Inspirationen zu versorgen.

Testen im „Live-Betrieb”

Marriott Hotels eröffnete 2016 sein erstes „Live Beta Hotel” in North Carolina, das als Inkubator und „Testhotel” genutzt wird, um direktes Gäste-Feedback auf neue Konzepte und Technologien zu erhalten. Auf www.marriotttestbed.com können Interessierte ihre Ideen einreichen. Voraussetzung ist, dass sich das Unternehmen in der Gründungs- bzw. Frühphase befindet und bereits über ein marktreifes Produkt beziehungsweise Serviceangebot verfügt, das europaweit getestet werden kann. Die Bewerbungsfrist endet am 7. Juli. (red)
www.marriotttestbed.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema