DESTINATION
Neue Gastlichkeit © Studio Foto Furgler

Werner ­Leodolter Keynote-Spea­ker des Hotel & Touristik Trend­forums ist Werner ­Leodolter, IT-Spezialist und „Digi­ta­li­sie­rungs­übersetzer”.

© Studio Foto Furgler

Werner ­Leodolter Keynote-Spea­ker des Hotel & Touristik Trend­forums ist Werner ­Leodolter, IT-Spezialist und „Digi­ta­li­sie­rungs­übersetzer”.

Redaktion 24.03.2017

Neue Gastlichkeit

Hotellerie, Gastronomie und Touristik im Wandel: Digitalisierung, Big Data & Datenschutz stehen im Fokus des Trendforum 2017.

WIEN. Das Hotel & Touristik Trendforum („Die neue Gastlichkeit”), ein Veranstaltungsformat für Entscheider in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus, geht mit einem heißen Thema in die zweite Runde: Im Fokus des Events steht diesmal die Digitalisierung in all ihren Facetten – sind doch die Gastgeber in dieser serviceorientierten und kontakt­intensiven Branche diesbezüglich besonders gefordert.

Keynote-Speaker beim 2. Hotel & Touristik Trendforum am 4. April im Palais Ferstel in Wien ist der IT-Experte und Management-Professor Werner Leodolter. Er zeigt in seinem Vortrag neue Wege für die Branche auf, um die Herausforderungen des digitalen Wandels – wie das ­Internet der Dinge, die künstliche Intelligenz oder die Robotik – zu meistern.

„Das Web lügt nie”

In den spannend besetzten ­Panels diskutieren Experten über neue Herausforderungen und geben Antworten auf die wichtigsten Zukunftsfragen. In der ersten Diskussionsrunde „Das Web lügt nie” etwa geht es um den Medienwandel und darum, wie man diesen Wandel zum unternehmerischen Vorteil nutzen kann.

Die Digitalisierung befeuert nicht nur die Meinungsbildung im Netz; auch den Durch- und Überblick zu behalten, wird ­immer kniffliger. Auch der Wettlauf um die besten Nachwuchstalente entscheidet sich mittlerweile zu einem Teil im Internet und in den ­Sozialen Medien.

Big Data & Datenschutz

Einen weiteren Schwerpunkt beim Hotel & Touristik Trendforum legt man auf den Bereich der Daten (Stichwort „Big Data”) und deren sinnvolle Nutzung. Denn auch die Datenschutz-Grundverordnung, die 2018 in Kraft treten wird, wirbelt die Tourismusbranche ­gehörig durcheinander.

Hochkarätige Diskutanten

Unter der Moderation von Waltraut von Kotschy, Data Protection Compliance Consulting, diskutieren Experten wie Dimitris Droutsas, ehemaliger Europa-Parlamentarier und Außenminister Griechenlands, ­Gerald Ganzger von Lansky Ganzger & Partner Rechtsanwälte, sowie Jan Hein Simons, COO der Falkensteiner Hotels & Residences, Themen wie die Datenschutz-Grundverordnung, die eigene Website im Lichte des neuen Datenschutzrechts und die Auswirkungen auf die Marketingmaßnahmen der Tourismusbranche.

Die Fragen, die im Raum stehen: Was ist neu? Wie nutze ich als Hotelier die Daten meiner Gäste: Was darf ich und was nicht? Die Antworten darauf, versprechen die Veranstalter, werden Sie überraschen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema