DESTINATION
So verreist Österreich © Fundació Destí Menorca

Niki bietet ab 18. Juni 2016 eine direkte Verbindung von Wien nach Menorca an.

© Fundació Destí Menorca

Niki bietet ab 18. Juni 2016 eine direkte Verbindung von Wien nach Menorca an.

29.01.2016

So verreist Österreich

checkfelix.com präsentiert die Reisetrends für das Jahr 2016: Thailand, die USA und Europas Städte zählen 2016 zu den beliebtesten Flugdestinationen.

••• Von Dino Silvestre

WIEN. Österreichs beliebteste Reisesuchmaschine – checkfelix.com – hat die Suchanfragen aus Österreich für das Reisejahr 2016 ausgewertet und präsentiert die aktuellen Reisetrends sowie die beliebtesten Urlaubsdestinationen der Österreicher für 2016.

Die Daten basieren auf Flug- und Hotelsuchen, die Nutzer auf checkfelix.com im Jahr 2014 und 2015 für Reisen im Jahr 2015 und 2016 gemacht haben. Der durchschnittliche Reisezeitraum basiert auf den Flugsuchen im Jahr 2014 und 2015 für die Jahre 2015 und 2016. Die Auswertung der beliebtesten neuen Flugrouten basiert auf Flugsuchen, die Nutzer auf checkfelix in 2015 für die Jahre 2015 und 2016 getätigt haben.

Immer wieder Lust auf Thailand

Dazu John-Lee Saez, Regional Director bei checkfelix: „Urlauber aus Österreich scheinen dieses Jahr auf Kurzurlaube im Hotel, günstige Städtetrips und auf Übernachtungen in Fünf-Sterne-Luxushotels zu setzen.”

Besonders gefragt sind heuer Paris, Amsterdam und Hamburg. Aber auch die Traumstrände südlich von Rom und auf Mallorca üben auf österreichische Reisende im Sommer 2016 eine sehr große Anziehungskraft aus. Das am häufigsten gesuchte Fernreiseziel für 2016 ist Thailands Hauptstadt Bangkok. Auch Trips in amerikanische Großstädte sind bei Reisenden aus Österreich heiß begehrt: Mit New York, Miami, Los Angeles und San Francisco haben es vier amerikanische Großstädte in die Top 10 der beliebtesten Fernreiseziele 2016 geschafft.

Längere Auszeit ist geplant

Während die Österreicher im Vorjahr in der Regel nach Flugreisen mit einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von fünf Tagen im Urlaubsdomizil gesucht haben, sehnen sie sich heuer offenbar nach einer längeren Auszeit: Diesmal suchen sie überwiegend nach Flugreisen, die ihnen eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer von acht Tagen am Urlaubsort ermöglichen.

Zusätzlich zeigen die Ergebnisse der Analyse, dass vier von zehn österreichischen Hotelgästen nach einer Unterbringung für maximal drei Nächte suchen – die perfekte Anzahl an Tagen für einen erholsamen Kurzurlaub.

Mit Niki 2016 nach Menorca

Neue Flugrouten sind besonders attraktiv: So bietet z.B. Niki ab dem 18. Juni 2016 eine direkte Verbindung von Wien nach Menorca an; einmal pro Woche, jeden Samstag, fliegt ein Airbus nonstop die Baleareninsel an. Neben Menorca fliegt Niki auch die beiden anderen Baleareninseln Mallorca und Ibiza an. Auf dem spanischen Festland verbindet Niki die Destinationen Alicante, Barcelona, Madrid, Málaga und Valencia mit Österreich.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema