DESTINATION
Spaß im Job ist nicht verboten © www.christian-husar.com

Szeliga: „Wie man mit Spaß sich selbst und sein Unternehmen voranbringt.”

© www.christian-husar.com

Szeliga: „Wie man mit Spaß sich selbst und sein Unternehmen voranbringt.”

Redaktion 17.02.2017

Spaß im Job ist nicht verboten

Am 9. Mai ist Humor-Experte Roman F. Szeliga beim hogast-Powertag in Zell am See zu Gast.

ZELL A. SEE. „Humor sorgt für ein positives Betriebsklima, weniger Krankenstände, viel mehr Spaß an der Arbeit und letztlich mehr Erfolg”, sagt Roman F. Szeliga. Am 9. Mai ist der Arzt, ehemalige Topmanager und Mitbegründer der CliniClowns beim hogast-Powertag in Zell am See zu Gast, wo er zeigen will, wie man mit Spaß sich selbst und sein Unternehmen voranbringt. hogast ist die Einkaufsorganisation der Hotellerie und Gastronomie.

„Humor ist kein Ersatz für Kompetenz, aber die perfekte Ergänzung”, erläutert Szeliga. Mit Humor könne man Menschen motivieren, mitreißen und führen.

Humor macht kreativ

„Spaß allein ist schon viel wert. Wenn Szeliga mit diesen launigen Lektionen sogar zum Erfolg führt, dann sollte man sich das nicht entgehen lassen”, so ­hogast-Geschäftsführerin ­Barbara Schenk. Der Humor-Experte selbst ist von seiner Medizin überzeugt: „20 Minuten Lachen erhöht die Lebenserwartung um eine Stunde”, sagt er. Es gehe nicht darum, Witze zu erzählen, sondern um die richtige – positive – Einstellung.

Die Besucher des diesjährigen hogast-Powertags lernen daher, wie man mit humorvoller Kommunikation kreative Lösungen fördert, wie man mit Persönlichkeit und originellen Ideen das Team motiviert, wie man humorvoll anders als die anderen sein kann und wie man auch unter Druck unbeschwerter handelt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema