DESTINATION
Wenn’s läuft, dann läuft’s … © Helge Kirchberger

Nocker-Schwarzenbacher: gute Bilanz.

© Helge Kirchberger

Nocker-Schwarzenbacher: gute Bilanz.

Redaktion 04.11.2016

Wenn’s läuft, dann läuft’s …

WIEN. „Mit einem rund fünfprozentigen Zuwachs bei Nächtigungen in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres kann ich schon jetzt von einer mehr als positiven Bilanz für das gesamte Tourismusjahr 2016 sprechen, auch wenn noch ein Vierteljahr aussteht”, so Petra Nocker-Schwarzenbacher, Obfrau der WKO-Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, zu den aktuellen Tourismuszahlen der Statistik Austria. 33,6 Mio. Touristen wurden in den ersten drei Quartalen in den österreichischen Beherbergungsbetrieben registriert (+5,3% vs. Vorjahreszeitraum). Die Zahl der Nächtigungen stieg um 4,8% auf 118,8 Mio.; Zuwächse wurden sowohl bei inländischen, als auch ausländischen Touristen verbucht. Auch der Sommertourismus in den Monaten Mai bis September bilanziert positiv: Die Nächtigungen legten um 4,4% auf 65,3 Mio. zu, die Touristenankünfte stiegen um 4,5% auf 20,2 Mio.

Erfreut zeigt sich Nocker-Schwarzenbacher auch über ein überdurchschnittliches Plus von rund 6.000 Beschäftigten gegenüber dem Vorjahreszeitraum in Beherbergung und ­Gastronomie. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema