DOSSIERS
3D-Druck – Risiko oder Chance? © panthermedia.net/3dmentat

Inkubator3D-Druck kurbelt nicht nur die Wirtschaft an, sondern eröffnet innovativen Unternehmern eine Spielwiese für frische Geschäftsideen.

© panthermedia.net/3dmentat

Inkubator3D-Druck kurbelt nicht nur die Wirtschaft an, sondern eröffnet innovativen Unternehmern eine Spielwiese für frische Geschäftsideen.

26.02.2016

3D-Druck – Risiko oder Chance?

Megatrend 3D-Druck – ein Geschäftsfeld als Perspektive für Medien- und Druckunternehmen.

••• Von Skender Fejzuli

WIEN. Innovation und Diversifikation – zwei Wörter, die aktuell viele Geschäftsführer und Marketingfachleuchte gern verwenden, wenn es um die Zukunft von Druck- und Medienunternehmen geht. Zur selben Zeit wächst die Relevanz von 3D-Druck, und die Unternehmer sollten sich zumindest elementar mit den Chancen und Risiken auseinandersetzen – besonders in einer Zeit, in der Individualisierung für Kunden immer bedeutender wird.

Was hat 3D-Druck technisch mit Drucken im Allgemeinen zu tun? Diese Frage müsste man überwiegend mit „nicht viel” beantworten, aber als Druck- und Medienunternehmen hat man auch einiges für diesen Geschäftszweig zu bieten. Die Druckereibranche kennt die Herausforderungen als Druckdienstleister und kann nicht nur mit ihrer Vertriebs und Infrastruktur punkten. Trotzdem empfiehlt sich für alle, die den Einstieg wagen wollen, am Anfang eine Kooperation mit einem zuverlässigen Partner einzugehen, der schon Erfahrung im 3D-Druck vorweisen kann.
Wer mehr über das Geschäftsfeld 3D-Druck erfahren will, sollte die Homepage des Verbandes Druck & Medientechnik Österreich besuchen. Auf www.druckmedien.at findet man unter anderem die Broschüre „Geschäftsfeld 3D-Druck – Perspektiven für Druck- und Medienunternehmen”. Das Thema Geschäftsfeld 3D-Druck wird in dieser Publikation erstmalig umfassend und systematisch auf 108 Seiten dargestellt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema