DOSSIERS
dm-Lehrling holt sich Bundeswettbewerb © Landesinnung

dm-Lehrling Jessica Schindelegger (l.) mit Cathrin Piribauer-Haindl (Landesinnung).

© Landesinnung

dm-Lehrling Jessica Schindelegger (l.) mit Cathrin Piribauer-Haindl (Landesinnung).

07.07.2015

dm-Lehrling holt sich Bundeswettbewerb

dm drogerie markt Motivation und Engagement der Lehrlinge sprechen laut dm für die hohe Qualität der Ausbildung

Wals. Jessica Schindelegger, Auszubildende bei dm drogerie markt, holte den ersten Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb für Kosmetiker und Fußpfleger in der Kategorie „Fantasie Make-up” in Klagenfurt.

Die 18-Jährige lernt im dm kosmetikstudio in St. Pölten und überzeugte die Jury mit ihrer Make-up-Kreation zum Thema „Kärntner Seenzauber”. „Ich bin überglücklich über den Preis – die Urkunde und der Pokal bekommen in meiner Vitrine einen Ehrenplatz”, freut sich die Siegerin. Ihre aufwendige Make-up-Kreation stellt einen See mit Sonnenuntergang dar – passend zur Themenvorgabe.

Außergewöhnlich

Insgesamt waren drei dm Lehrlinge aus dem dm kosmetikstudio, die bei den jeweiligen Landeslehr­lingswettbewerben als Sieger hervorgegangen waren, an einem Wochenende Mitte Juni am Start. Ebenfalls in der Kategorie „Fantasie Make-up” holte die Ober­österreicherin Iris Neubacher den vierten Platz, Katharina Heindl aus Wien startete in der Kategorie „Fußpflege”.
„Hinter diesem tollen Erfolg steckt natürlich die außergewöhnlich hohe Motivation und das Engagement unserer drei Teilnehmerinnen”, gratuliert die dm-Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik den Nachwuchs-Kosmetikerinnen. „Gleichzeitig spricht diese Leistung auch für die hohe Qualität der Lehrlingsausbildung bei dm drogerie markt”, so Mathi-Kogelnik.

Die besten Lehrlinge

Beim Bundeslehrlingswettbewerb werden in den Kategorien vier „Fußpflege”, „Kosmetik”, „Massage” und „Fantasie Make-up” die besten Lehrlinge Österreichs ermittelt. In jeder Kategorie können jeweils die Sieger der jeweiligen Landeslehrlingswettbewerbe antreten.
Kunden erwartet in den 116 dm kosmetikstudios nicht nur eine Rundum-Wohlfühlatmosphäre, sondern auch höchste Qualität der Behandlungen. In eigenen „dm Akademien” werden die Studiomitarbeiterinnen von internen Vollzeittrainern geschult und weitergebildet.

Umfassende Ausbildung

Auch in der Lehrlingsausbildung setzt dm auf eine umfassende fachliche und persönliche Ausbildung mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten. So ist etwa die Teilnahme an Wettbewerben durch dm Lehrlinge seitens des Unternehmens ausdrücklich erwünscht. Jedes Jahr beginnen bei dm rund 300 Jugendliche ihre Lehre in einem von sieben Lehrberufen bei dm. Insgesamt arbeiten in Österreich derzeit 6.226 Menschen in 390 Filialen, in der Zentrale in Wals und im Verteilzentrum in ­Enns. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema