DOSSIERS
IT-Forschung für die Wirtschaft © Salzburg Research/neumayr.cc

15 Jahre Salzburg Research: Feier für erfolgreichen Salzburger „One Stop Shop”.

© Salzburg Research/neumayr.cc

15 Jahre Salzburg Research: Feier für erfolgreichen Salzburger „One Stop Shop”.

dino silvestre 07.07.2015

IT-Forschung für die Wirtschaft

Salzburg Research In 15 Jahren wurden für über 400 Auftraggeber und Partner aus der Wirtschaft Forschungsdienstleistungen erbracht

Forschungseinrichtung wurde im Jahr 2000 von Salzburg übernommen.

Salzburg. „Salzburg Research hat in den vergangen 15 Jahren für über 400 verschiedene Auftraggeber und Partner aus der Wirtschaft Forschungsdienstleistungen erbracht. Jeder vierte Betrieb davon stammt aus dem Bundesland Salzburg”, so LH Wilfried Haslauer, zuständig u.a. für die betriebliche Forschung im Land Salzburg.

Industrial Internet

„Unter den Salzburger Unternehmen sind zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe ebenso wie große Unternehmen, z.B. Atomic, Skidata, Salzburg AG, Red Bull Media House, Hilfswerk Salzburg, Österreichisches Rotes Kreuz, A.ö. Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Salzburger Verkehrsverbund sowie zahlreiche heimische Tourismusverbände”, so Haslauer.
Die Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH wurde im Jahr 2000 zu 100% vom Land Salzburg übernommen.
Das Forschungsinstitut punktet seit 15 Jahren mit Systemkompetenz als One-Stop-Shop in Sachen IT-Forschung für die heimische Wirtschaft. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind e-Health, e-Energy, das Industrial Internet und Mobilität.
„Salzburg Research spielt seit 15 Jahren erfolgreich in der ‚obersten Forschungsliga', den Rahmenprogrammen der EU. Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen nutzen den Wissensvorsprung, den Salzburg Research in zahlreichen internationalen Kooperationsprojekten erarbeitet. Damit leistet die Forschungsgesellschaft maßgebliche Impulse zur Stärkung des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandorts Salzburg”, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Bernd Petrisch.
„Wir forschen nah am Markt und punkten mit Integrationskompetenz”, so Salzburg Research-Geschäftsführer Siegfried Reich. „Die Zusammenarbeit steht im Mittelpunkt. Für die Wirtschaftsunternehmen gestalten wir also nicht nur maßgeschneiderte Forschung, sondern holen auch Know-how aus anderen Forschungsbereichen ins Boot und kümmern uns gegebenenfalls auch um eine geeignete Finanzierungsmöglichkeit.”
„15 Jahre sind in unserem Forschungsgebiet, den Informations- und Kommunikationstechnologien, eine halbe Ewigkeit. Was Anfang des Jahrtausends intensiv beforscht wurde, ist heute oft gang und gäbe”, so Reich.
Ein Beispiel dafür ist die Entwicklung des Internets: „Das Internet aus dem Jahr 2000 würde den heutigen Anforderungen und Datenübertragungsraten niemals standhalten; hier wurde ständig geforscht und weitergedacht.”

EU Fördermittel geholt

Die wissenschaftliche Bilanz für 2000 bis 2014 kann sich sehen lassen: In 426 Forschungs- und Entwicklungsprojekten wurde intensiv gearbeitet. Salzburg Research konnte dabei mehr als 20 Mio. Euro an EU-Fördermitteln ins Bundesland zurückholen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema