DOSSIERS
Lkw-Werbung © Gradinger

Die Werbewirksamkeit von Lkw-Folienwerbung ist laut Studien beachtlich.

© Gradinger

Die Werbewirksamkeit von Lkw-Folienwerbung ist laut Studien beachtlich.

05.05.2015

Lkw-Werbung

Gradinger Autofolierung

Brunn am Gebirge. Die niederösterreichische Gradinger Werbegestaltungs GmbH setzt seit 1996 auf die Folierung von Lkws und ist Österreichs Marktführer im Bereich von Fahrzeug- und Objektfolierungen. Der von 3M zertifizierte Fachbetrieb mit Filiale in Bahrain garantiert bei den Folierungen höchste Quailtätsstandards.

Die Ergebnisse diverser Studien bescheinigen Lkws, die im Jahr durchschnittlich 100.000 km zurücklegen, eine große Attraktivität als mobile Außenwerbeflächen. Eine Studie der American Truck Association belegt: Pro Fahrzeug können im Jahr bis zu 16 Mio. Blickkontakte realisiert werden.

Positives Feedback

Lkw-Werbung wird von 63% der Bevölkerung intensiv wahrgenommen (Studie Contrast/ABH), erzielt hohe Reichweiten, insbesondere unter der konsumstarken Bevölkerung (Studie Contrast/ABH), wird als auffallend, sympathisch, jung und unaufdringlich bewertet (Studie Contrast/ABH) und erzielt 18,4% Nettoreichweite innerhalb eines Monats (Studie DMD/GfK).
Bei Gradinger wird eine Palette von witterungsbeständigen Folien oder Vinylplanen für Führerhaus, Zugmaschine, Kastenwagen, Sattelzug, Anhänger oder Heck angeboten.
Zunehmender Beliebtheit erfreut sich auch die Werbefolierung von Taxis und Bussen sowie ganzen Fuhrparks; der Vorteil dabei: Auch Fahrzeuge in unterschiedlichen Lackierungen erhalten durch Folien einen einheitlichen Look. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema