DOSSIERS
Social Media Kampagne in vier Schritten ©panthermedia.net/monkeybusiness

Zielobjekt: Die User stehen im Mittelpunkt aller Social Media- Aktivitäten; sie müssen dort angesprochen werden, wo sie sich gerade aufhalten.

©panthermedia.net/monkeybusiness

Zielobjekt: Die User stehen im Mittelpunkt aller Social Media- Aktivitäten; sie müssen dort angesprochen werden, wo sie sich gerade aufhalten.

04.12.2015

Social Media Kampagne in vier Schritten

Der Weg zu einer gelungenen Social Media-Kampagne besteht aus einer Reihe von Maßnahmen und Regeln.

••• Von Chris Haderer

WIEN. Kein Unternehmen gleicht dem anderen. Daraus folgt: Marketing-Kampagnen sind etwas für das jeweilige Unternehmen zutiefst Individuelles. Diese Regel gilt auch für den Social Media-Bereich: „Ihre Social Media-Kampagne gelingt mit einer gut durchdachten Strategie – einfach mal so drauflos, kann nicht gut gehen”, sagt Jutta M. Kleinberger, CEO SMA-Social Media Agentur. Eine gut konzipierte Social Media-Kampagne beginnt bei der Auswahl der Kanäle, weil die User dort angesprochen werden müssen, wo sie sich auch aufhalten.

Im ersten Schritt müssen Trends erkannt werden: „Hören Sie in Ihre Community, verfolgen Sie die Kommunikation der User und Sie erfahren, was sie bewegt und beschäftigt”, sagt Kleinberger. Dann geht es um die Umsetzung: „Die Planung einer Social Media-Kampagne ist das A und O. Vermeiden Sie es, einfach so eine Kampagne zu starten. Welche Kanäle, Zeitraum, Ziele, etc. müssen im Vorfeld gut durchdacht werden, bevor es in die Umsetzung geht?”
Ist eine Social Media-Kampagne gestartet, braucht diese ständige Aufmerksamkeit. Der letzte Schritt sind dementsprechend Analyse und Reporting: „Haben Sie Ihre Ziele erreicht? Wie hoch ist der ROI? Jetzt heißt es, Ergebnisse durch Analysen und Reporting zu generieren und daraus zu lernen”, sagt Jutta M. Kleinberger, denn es gilt die Faustregel: „Nach der Social Media-Kampagne ist vor der nächsten Kampagne!”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema