DOSSIERS
Walker als Werbemittel © no problaim (3)

Im Einsatzno problaim vertraut erfolgreich auf die Wirkung der Walker bei Kindern. Auch Bögen wie jene für die OMV im Hintergrund realisiert man.

© no problaim (3)

Im Einsatzno problaim vertraut erfolgreich auf die Wirkung der Walker bei Kindern. Auch Bögen wie jene für die OMV im Hintergrund realisiert man.

26.02.2016

Walker als Werbemittel

Inflatable-Experte no problaim setzt auf den Charme von Walker-Figuren im Einsatz als Werbemittel, sowohl aufblasbar als auch als Kostüm.

WIEN. Sie begeistern nicht nur Kinder – auch Erwachsene können dem Charme der verspielten Walker kaum widerstehen – wenn sie in Einkaufscentern und bei Messen und Kunden­events als wandelnde Werbefiguren auftreten und so ganz mühelos Werbebotschaften bei der Zielgruppe hinterlassen.

Inflatable-Hersteller no problaim bietet sowohl aufblasbare Walker-Kostüme an wie auch Kostüme aus festen Teilen wie Styropor und Schaumstoff, bei denen Techniken aus dem Bühnenbau zum Einsatz kommen.
„So ein Walker-Kostüm will gut durchdacht sein”, weiß Adolf Blaim, Geschäftsführer von no problaim. „Je nach Einsatzzweck wird es entweder in rundum geschlossener Form gefertigt oder mit Ausnehmungen für die Arme.
Ein batteriebetriebenes Gebläse sorgt für die notwendige Luftzufuhr.

Auch Sonderwerbeformen

Und natürlich muss ein Sichtfenster vorhanden sein, um den Promotoren ein angenehmes Arbeiten zu ermöglichen. Unsere Experten haben jahrelange Erfahrung mit der optimalen technischen Umsetzung von kreativen Walker-Ideen und wissen genau, wie ein Kostüm aufgebaut werden kann.”

Neben Walker-Kostümen produziert no problaim aufblasbare Säulen, Bögen, Zelte und vielerlei Sonderformen wie Firmenmaskottchen und Produktnachbildungen, die individuell nach Kundenwunsch angefertigt werden.

Detailgetreue Umsetzung

Adolf Blaim, Geschäftsführer von no problaim: „Unsere Experten bringen in jede Produktion jahrelanges Know-how und Liebe zum Detail ein. Das sieht man am Ergebnis und das wissen unsere Kunden zu schätzen, die Wert auf eine detailgetreue und exakte Umsetzung legen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema