FINANCENET
„Ausnahmen gestrichen” © www.christian-husar.com

Griesmayr: „Modular aufgebaute Deckungsbausteine beim neuen Rechtsschutzprodukt”.

© www.christian-husar.com

Griesmayr: „Modular aufgebaute Deckungsbausteine beim neuen Rechtsschutzprodukt”.

16.10.2015

„Ausnahmen gestrichen”

Die VAV bietet eine neue Rechtsschutzversicherung an; Pluspunkte sind etwa die weltweite Leistung beim Lenker-Rechtsschutz.

WIEN. Gegen viele Widrigkeiten des täglichen Lebens, die in juristischen Streitigkeiten gipfeln, hilft eine Rechtsschutz-Versicherung. Die VAV Versicherungs-AG bietet diese im neuen Kleid an. So sei ein Alleinstellungsmerkmal des VAV-Tarifs, dass die Versicherungssummen nicht nur in zwei Varianten frei wählbar, sondern auch auf einen Betrag von bis zu 250.000 € erhöht wurden. „Wir haben den neuen Tarif unter das Motto ,Doppelte Versicherungssumme bei maximal 5% Prämienzuschlag' gestellt. Diese minimale Erhöhung vervielfältigt die Absicherung und die Möglichkeiten der Versicherungsnehmer wesentlich”, erklärt VAV-Generaldirektor Norbert Griesmayr.

Ebenfalls ein „USP” am heimischen Markt sei der Wegfall der „Sublimits”. Wer also in Hinkunft etwa seinen Arbeitgeber klagen muss, der wird in der Hilfestellung nicht mehr – so wie bisher üblich – summenmäßig eingeschränkt sein. Die VAV-Rechtsschutz-Polizze stehe für die gesamte Versicherungssumme in Höhe von 250.000 € oder 125.000 € – je nach gewähltem Tarif – gerade, die gewählte Versicherungssumme gelte für alle Deckungsbausteine.

Viele neue Deckungsbausteine

Vom Schadenersatz und Straf-Rechtsschutz beginnend, wird eine feine Palette an Themen, die zu einer juristischen Auseinandersetzung führen können, versichert: Juristischer Beistand bei Strafverfahren wegen versicherter Vorsatz- und Fahrlässigkeitsdelikte, Klagen vor dem Arbeitsgericht oder gegen die Sozialversicherung, Streitigkeiten aus Miete und Grundstückseigentum, Differenzen über die Nichterfüllung einer vertraglich vereinbarten Leistung oder Uneinigkeit über die Auslegung eines Testaments. Griesmayr: „Viele Ausnahmen, für die die Rechtsschutz-Versicherungen bekannt waren, haben wir gestrichen.”

Und während der Geltungsbereich des allgemeinen Vertrags-Rechtsschutzes auf ganz Europa ausgedehnt wurde, inkludiert der neue Lenker-Rechtsschutz der VAV weltweite Deckung und somit auch optimale Absicherung im Urlaub.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema