FINANCENET
AXA IM: Responsible Investments legen zu © APA/dpa

Responsible Investments: Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft & Co. geprüft.

© APA/dpa

Responsible Investments: Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft & Co. geprüft.

29.05.2015

AXA IM: Responsible Investments legen zu

Wachstum von 22 Prozent Umweltorientierte, soziale und Governance-Investments im Fokus der Investoren

Frankfurt. Das Interesse der Anleger an verantwortungsbewussten Kapitalanlagen nimmt weiter zu, heißt es bei AXA Investment Managers; dabei profitiere der Markt von dem Trend, umweltorientierte, soziale und Governance-Investments (Environmental, Social and Governance, kurz ESG) zunehmend in bestehende Anlageportfolios zu integrieren (siehe dazu auch medianet vom 22.5.2015, Seite 38.

Das Volumen der von AXA IM verwalteten Kerninvestments ist im Bereich Responsible Investments (RI) im vergangenen Jahr um 22% auf 6 Mrd. Euro gestiegen. AXA IM managt insgesamt 82 Mrd. Euro an ESG-konformen Vermögenswerten. „Verantwortungsvolle Investments können unseren Kunden überdurchschnittlich gute, risikoadjustierte Renditen liefern”, sagt Matt Christensen, Global Head of Responsible Investment bei AXA IM. „Im Vorjahr haben wir unser Angebot in diesem Bereich weiter ausgebaut und bieten Inves-toren nunmehr die Möglichkeit, ESG-Investments bedarfsgerecht in ihre Anlagen zu integrieren.”
Die Angebotspalette reiche dabei von Kern-RI-Fonds und Impact Investing über ESG-Research bis hin zu maßgeschneiderten Lösungen für die spezifischen ESG-Anforderungen einzelner Kunden. Gerade Impact Investing sieht die AXA wachsen; dabei werden Prüfungen wie Due-Diligence mit einer Auswirkungsanalyse kombiniert, so AXA IM.(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema