FINANCENET
Der Kunde im Fokus © AFP/David McNew

Das Sammeln von Kundendaten wird noch seltsame Blüten treiben; derzeit wird über Wearables gesammelt.

© AFP/David McNew

Das Sammeln von Kundendaten wird noch seltsame Blüten treiben; derzeit wird über Wearables gesammelt.

Helga Krémer 24.03.2017

Der Kunde im Fokus

Wir wollen „bespaßt” werden – immer, überall. Auf diesen Zug planen Banken und Versicherungen nun vermehrt aufzuspringen.

••• Von Helga Krémer

MÜNCHEN. Ohne überzeugendes Kundenerlebnis an allen digitalen Kontaktpunkten geraten Banken und Versicherungen schnell ins Hintertreffen gegenüber der neuen Online-Konkurrenz dynamischer Fin- und Insurance-Techs. So weit die Conclusio einer von Adobe beauftragten, weltweiten Studie.

Die neue Kundenfokussierung wollen die Finanzinstitute vor allem über Targeting und Personalisierung (33%), gezieltes Customer Journey Management (31%) sowie Content Marketing (25%) erreichen. Perfekt aufeinander abgestimmte Digital Marketing-Maßnahmen sind für 98% der Befragten in den nächsten Jahren das A und O.

Lifestyle Data Collection ist da

Die strengen Datenschutzbestimmungen im Finanzsektor würden die Marketingverantwortlichen zu alternativen Datenquellen, die weniger streng reguliert sind, zwingen. Knapp jeder fünfte Marketeer setze in den nächsten drei Jahren auf Lifestyle Data Collection via Wearables (z.B. Smartwatches)und andere vernetzte Geräte aus dem Internet of Things-Kosmos. Jeweils rund ein Drittel plane laut der Studie den Einsatz von künstlicher Intelligenz (Bots) sowie verbesserte Payment-Technologien wie Mobile Wallets.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema