FINANCENET
Fokus auf die Europäer © GAM

Niall Gallagher, Fondsmanager des GAM Star European Equity.

© GAM

Niall Gallagher, Fondsmanager des GAM Star European Equity.

05.02.2016

Fokus auf die Europäer

Investoren sollten sich wieder stärker auf Unternehmen der „Alten Welt” konzentrieren, sagt GAM-Experte Niall Gallagher.

WIEN. Die schmerzhaften Reformen der vergangenen Jahre haben Wirkung gezeigt: Europa ist wieder auf dem Weg zum Wachstum. Investoren sollten sich daher wieder auf einzelne Unternehmen und deren Fundamentaldaten konzentrieren, meint Niall Gallagher, Fondsmanager GAM Star European Equity. Seine zehn bevorzugten Aktien für die kommenden Monate.

Top-Aktien

Zalando: Einer der Gewinner des strukturellen Wandels im Einzelhandel. Der Umsatz könnte bis Ende 2016 um 35% wachsen. Das Unternehmen generiert bereits jetzt einen positiven Free Cashflow und ist gut kapitalisiert.
Wirecard: Das Unternehmen bietet seinen Kunden in Europa und Asien Lösungen rund um den bargeldlosen Zahlungsverkehr an; hier ortet Gallagher ordentliche Wachstumschancen.
DIA: Spanischer Lebensmittel-Discount, um fünf bis zehn Prozent billiger als die Konkurrenz. Könnte bei anstehender Markt-Konsolidierung eine wichtige Rolle spielen.
Henkel: Der Konzern ist bestens für weiteres organisches Wachstum positioniert.
KPN: Der Free Cashflow des Telekommunikationskonzerns wird vermutlich zwischen 2015 und 2020 um 20% wachsen.
Continental: Zweitgrößter Automobilzulieferer der Welt. Signifikante Ausgaben für Forschung und Entwicklung von neun Prozent des Umsatzes; sollten ein jährliches Umsatzwachstum von sechs bis sieben Prozent in den kommenden fünf Jahren ermöglichen.
Faurecia: Trotz niedriger Margen hat der Automobilzulieferer einen hohen Kapitalumschlag, der sowohl eine hohe Kapitalrendite als auch hohe Free Cashflows generiert.
Kion: Weltweit zweitgrößter Anbieter bei Gabelstaplern oder Lagertechnikgeräten. Wachsendes Geschäft in Schwellenländern; profitiert von Konjunkturerholung in Frankreich, Italien und Spanien.
Kingspan: Weltweit führendes Unternehmen für Isolierungen im Wohn- und Gewerbebau. Ausgezeichnetes, strukturelles Wachstumspotenzial.
Grafton: Baustoffhändler mit Schwerpunkt in Großbritannien, Irland und Belgien. Umsatz steigt, die Gewinne erholen sich.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema