FINANCENET
KMU planen Investitionen © Erste Bank

Stefan Dörfler, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank: „Der Geldhahn ist offen.”

© Erste Bank

Stefan Dörfler, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank: „Der Geldhahn ist offen.”

Redaktion 22.09.2017

KMU planen Investitionen

WIEN. Dreiviertel der KMU geben an, dass das Marktumfeld für sie schwieriger geworden ist, weshalb Mitarbeiter mit 97% als absolut wichtigster Erfolgsfaktor gesehen werden. Innovation, Kundengewinnung und Digitalisierung folgen gleich nach, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Knapp dahinter rangieren Kostenführerschaft, Markterschließungen und günstige Finanzierungsmöglichkeiten. Soweit die Ergebnisse einer repräsentativen IMAS-Umfrage unter 900 österreichischen KMUs im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen.

„Um den Wirtschaftsaufschwung nicht im Keim zu ersticken, sind jetzt Investitionen wichtig – unser Geldhahn ist offen”, betont Stefan Dörfler, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema