FINANCENET
Netzwerk-Macht © Luong Thai Linh/EPA/picturedesk.com

Facebook-Messenger hat ein Umsatzpotenzial von bis zu zehn Mrd. Dollar.

© Luong Thai Linh/EPA/picturedesk.com

Facebook-Messenger hat ein Umsatzpotenzial von bis zu zehn Mrd. Dollar.

10.07.2015

Netzwerk-Macht

GAM Facebook, Zalando

Zürich. Facebook und Zalando verfügen über immenses Potenzial im Einzelhandel, meint Mark Hawtin, Fondsmanager des GAM Star Technology Fonds. Er geht davon aus, dass die beiden Unternehmen den Onlinehandel maßgeblich verändern werden. „Facebook erzielt bereits große Erfolge mit dem Messenger, und WhatsApp möchte diesen Effekt nun auch auf den Handel ausweiten”, erklärt Hawtin. Dabei verfolge Facebook das Ziel, Einzelhändler über eine Chatfunktion direkt mit den Konsumenten zu verbinden. Diese neue Möglichkeit ersetze den Mailverkehr, sowohl Bestellung als auch Bezahlung sollen via Chat erfolgen. Auch könnten auf diese Weise bestehende und potenzielle Kunden erreicht werden, die bisher ihre persönlichen Kontaktdetails nicht öffentlich gemacht hatten. Laut Studien hat der Facebook Messenger ein Umsatzpotenzial von bis zu 10 Mrd. USD (ca. 8,99 Mrd. €). Facebooks Gesamteinahmen beliefen sich in 2014 auf 12,5 Mrd. USD.

Stärker als jemals zuvor

Der Onlinemodehändler Zalando hat über 15,5 Mio. Kunden in Kontinentaleuropa und ein breit aufgestelltes Markenangebot. Damit habe er eine bemerkenswerte Preismacht über seine Lieferanten. Auch für Dritthändler wie Topshop (UK) sei Zalando immer attraktiver. Er würde von der Kundenbasis, den Zahlungslösungen und dem Logistiknetzwerk profitieren.(lk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema