financenet
Plastikkarte war gestern © Six Payment Services

Österreichs erste mobile, virtuelle Kreditkarte: Die PayLife nulleinhundert für die Generation Smartphone.

© Six Payment Services

Österreichs erste mobile, virtuelle Kreditkarte: Die PayLife nulleinhundert für die Generation Smartphone.

Helga Krémer 27.01.2017

Plastikkarte war gestern

Neues Paylife-Produkt macht das Geldausgeben noch simpler. Per Handy – das haben wir schließlich immer und überall dabei.

••• Von Helga Krémer

WIEN. „Mobilität ist bereits fester Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Das Smartphone hat man praktisch immer bei der Hand, die Zukunft des Bezahlens heißt Mobile Payment”, sagt Thomas Csipkó, Geschäftsführer und Leiter Financial Institution Services Austria & CEE bei Six Payment Services in Österreich – Grund genug für Six Payment Services, Österreichs derzeit erste und einzige mobile Kreditkarte für alle bestehenden und künftigen Inhaber einer privaten PayLife Kreditkarte auf den Markt zu bringen.

Bezahlen mit Handy und App

Das neue Produkt hört auf den Namen „PayLife nulleinhundert”, ist eine virtuelle Kreditkarte auf dem Smartphone, kann ausschließlich kontaktlos genutzt werden und ist auf einem gesicherten Bereich der SIM-Karte des Smartphones gespeichert. Zusammen mit einer Bezahl-App ist die mobile Kreditkarte auf dem Smartphone „sichtbar”.

Die technischen Mindestanforderungen der PayLife nulleinhundert sind ein Android-Smartphone (ab Version 4.1. Jelly Bean), ein Vertrag mit einem mobilen Handybetreiber (A1, T-Mobile, Drei oder tele.ring), eine eingelegte NFC-SIM-Karte und eine installierte Wallet-App (ab Version 2.4.).

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema