FINANCENET
Profit mit „Venture Space” © Anja Grundböck Photography
© Anja Grundböck Photography

Redaktion 07.10.2016

Profit mit „Venture Space”

WIEN. Conda und Arax Capital Partners ermöglichen es mit ihrem Projekt „Venture Space”, in nicht börsenotierte, innovative und wachstumsorientierte Unternehmen zu investieren und dadurch von deren Wertsteigerung zu profitieren.

Zentraler Aspekt der Venture Space-Initiative ist die Mitbestimmung sagt Michael Lipper, Head of Investment Management bei Conda: „Die Investoren entscheiden, bei welchen Unternehmen Beteiligungen realisiert werden. Dazu gibt es einen eigenen Investor-Room mit Voting-Mechanismen zur mehrheitlichen Entscheidungsfindung.”
Das Modell besteht aus einem Mix aus Venture-Finanzierung und Crowdinvesting. Insgesamt sollen bis zu 20 Unternehmen ­finanziert werden. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema