FINANCENET
Serienbrief an MEL-Vermittler © APA/Herbert Pfarrhofer

Vorwurf: Beim Verkauf der MEL-Zertifikate wurden Kunden fehlerhaft beraten.

© APA/Herbert Pfarrhofer

Vorwurf: Beim Verkauf der MEL-Zertifikate wurden Kunden fehlerhaft beraten.

10.07.2015

Serienbrief an MEL-Vermittler

Meinl Bank Klagsdrohung

Wien. Die Meinl Bank will sich in Fällen, wo sie Prozesse gegen Meinl European Land (MEL)-Anleger verloren hat, an den Vermittlern schadlos halten. Mehr als 200 selbstständige Finanzberater, die einst im Auftrag der zwischengeschalteten Firma Ariconsult vermittelt haben, erhielten Regressforderungen von 3.000 bis mehr als 20.000 € samt Klagsdrohung. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema