FINANCENET
Steuerkonferenz in Wien © Pawel Gruszkiewicz/Cimmic Photography
© Pawel Gruszkiewicz/Cimmic Photography

Redaktion 02.06.2017

Steuerkonferenz in Wien

WIEN. 130 Finanzexperten aus knapp 30 Ländern kamen im Rahmen der jährlichen ­Lukoil- Steuerkonferenz zusammen, um gemeinsam mit KPMG Vertretern aus Moskau und Wien die neuesten Entwicklungen im internationalen Steuerrecht zu diskutieren. Warum in Wien?

„Wir sehen Wien als wichtigen Standort und Europa-Drehscheibe. Die Konferenz ist ein erneutes, starkes Signal für den Wirtschaftsstandort und ein weiteres Bekenntnis für das umfangreiche Lukoil-Engagement in Österreich”, sagt Robert Gulla, CEO der Lukoil Holding GmbH (l.).
Unter anderen dabei waren KPMG-Partner Yann-Georg Hansa (re.) und Anton Mitrofanov (Chief Accountant Lukoil International GmbH (Mitte)). (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema