FINANCENET
Süßes Plus beim EBIT © Agrana/Badegruber
© Agrana/Badegruber

reinhard krémer 21.10.2016

Süßes Plus beim EBIT

WIEN. Der börsenotierte Zucker-, Frucht- und Stärkekonzern Agrana hat im ersten Halbjahr 2016/17 mehr Gewinn und Umsatz erzielt. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um satte 31,6% auf 90,4 Mio. €, der Umsatz um 4,5% auf 1,32 Mrd. €. „Während im Segment Zucker ein besseres Marktumfeld unser Ergebnis verbesserte, konnten wir im Segment Frucht das EBIT durch steigende Absatzmengen bei Fruchtzubereitungen und nicht zuletzt aufgrund der posi­tiven Entwicklung im Fruchtsaftkonzentratgeschäft deutlich steigern. Auch das Ergebnis im Segment Stärke übertraf trotz gesunkener Ethanolpreise das hohe Niveau des Vorjahres”, sagt Agrana-CEO Johann Marihart. 2016/17 soll der Konzernumsatz moderat steigen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema