FINANCENET
Wachstumsfeld Unfallversicherung
24.04.2015

Wachstumsfeld Unfallversicherung

s Versicherung Marktführer in der Lebensversicherung

Wien. Die s Versicherung hat bei der prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge bis Jahresende 2014 ein Prämienvolumen von 136,9 Mio. Euro eingesammelt (+9,23% gegenüber 2013). „Die Zahl der Neuabschlüsse wuchs dabei sogar um 43,5%”, sagt Vorstandsvorsitzender Heinz Schuster.

Demnächst neues Produkt

Insgesamt erwirtschaftete die s Versicherung in 2014 in der Lebens- und Unfallversicherung 860,85 Mio. Euro Prämienvolumen (+0,2%). Mit einem Marktanteil von 12,3% sei man weiterhin Nummer 1 unter den österreichischen Assekuranzen. Die Einmalerläge haben eine Art Renaissance erfahren: Mit 353,1 Mio. Euro Prämienvolumen und einem Marktanteil von 22,3% sei man auch hier Nummer 1 in Österreich. Als wichtiges Wachstumsfeld bestätigte sich die private Unfallversicherung. Das Prämienaufkommen stieg um 7% auf 27,83 Mio. Euro. Für das zweite Halbjahr kündigt die s Versicherung ein neues Produkt an. Und auch in der betrieblichen Altersvorsorge hat die s Versicherung das Prämienvolumen um 15,7% ausgeweitet (Marktanteil: 27%). Das operative Ergebnis wurde mit 47,3 Mio. Euro Bilanzgewinn auf Vorjahresniveau gehalten. Der vertriebliche Schwerpunkt in der seit nunmehr fast drei Jahrzehnten gelebten Partnerschaft mit Erste Bank und Sparkassengruppe werde auch weiterhin auf die private und betriebliche Altersvorsorge gelegt. (lk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema