FINANCENET
Wo Wasser Planken hat © Foto Wilke

Ralf Kunzmann, aws Gründerfonds: funktionierendes Geschäftsmodell hat überzeugt.

© Foto Wilke

Ralf Kunzmann, aws Gründerfonds: funktionierendes Geschäftsmodell hat überzeugt.

reinhard krémer 08.07.2016

Wo Wasser Planken hat

Der aws Gründerfonds ergänzt sein Portfolio im digitalen Reisemarkt um das Wiener Start-up Zizoo, eine international führende Online-Bootsvermietung.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Der Reisemarkt ist einer der ganz großen Treiber der Weltwirtschaft – und via Internet wurde er schneller und globaler. Auf diesen Megatrend hat nun auch der aws Gründerfonds erneut gesetzt: Er ergänzt sein Portfolio im digitalen Reisemarkt um das Wiener Start-up Zizoo, eine Plattform zur Onlinebuchung von Segel-, Motorbooten und Yachten.

Finanzierungsrunde beendet

Das international tätige Unternehmen gab jetzt den erfolgreichen Abschluss einer siebenstelligen Finanzierungsrunde mit den Lead-Investoren aws Gründerfonds und der Mairdumont Ventures bekannt. Russmedia Digital, Axel Springer Digital Ventures und Axel Springer Plug and Play Accelerator sowie ausgewählte europäische und amerikanische Business Angels aus dem Online-Reise-Geschäft sind ebenfalls mit an Bord.

Einer dieser prominenten Investoren ist Sam Shank, Gründer und Geschäftsführer des erfolgreichen amerikanischen Reise-Start-ups HotelTonight. Das Investment wird vorrangig für die Produktweiterentwicklung sowie zur Beschleunigung des Wachstumskurses verwendet. Mit rund 8.000 Booten in über 25 Ländern ist Zizoo ein international führender Marktplatz für Bootsvermietung.
Interessenten haben online die Möglichkeit, schnell und einfach ihr Wunschboot entweder mit oder ohne Skipper zur Miete zu buchen. Das eigens entwickelte Bootsmanagementtool ermöglicht Charterunternehmen, ihr Inventar optimal zu vermarkten und zu verwalten. Dadurch können erstmals Verfügbarkeiten in Echtzeit abgerufen sowie flexible Buchungsmöglichkeiten angeboten werden. So können Bootsurlaube allen, von Bootsneulingen bis hin zu Profis, zugänglich gemacht werden. Das Unternehmen wächst rapide: 2015 konnte Zizoo ein monatliches Buchungs-Wachstum von durchschnittlich 35% erzielen; der adressierte Markt wird bis 2020 auf 46 Mrd. € geschätzt.

Austria and USA

„Zizoo ist stolz, das Vertrauen von namhaften europäischen Fachinvestoren der Reise- und Digitalbranche zu bekommen. Außerdem freuen wir uns sehr, unsere neuen US-Investoren willkommen zu heißen. Das ist ein wichtiger Schritt hinsichtlich unserer geplanten US-Expansion”, sagt ­Anna Banicevic, Gründerin und Geschäftsführerin von Zizoo.

Ralf Kunzmann, Geschäftsführer des aws Gründerfonds, meint: „Das funktionierende Geschäftsmodell im fragmentierten, noch wenig digitalisierten Bootsvermietungsmarkt sowie das erfahrene Team von Zizoo haben uns überzeugt, zu investieren. Zudem ergänzen wir mit diesem vielversprechenden Start-up unser Portfolio im digitalen Reisebereich.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema