FINANCENET
Zukunft der Lebensversicherung
17.04.2015

Zukunft der Lebensversicherung

Neue Wege Herausforderung und auch Chancen

Linz. Historisch niedrige Zinsen und neue gesetzliche Regelungen zwingen Lebensversicherer dazu, ihr Geschäftsmodell zu überdenken und die Kosten nachhaltig zu senken. Wie damit umgehen? Darüber berieten Experten bei einer Veranstaltung des Instituts für Versicherungswirtschaft.

Besser als ihr Ruf

Für Jochen Ruß von der Gesellschaft für Finanz- und Aktuarwissenschaften in Ulm ist die Lebensversicherung besser als ihr Ruf: Selbst nach Senkung der maximal erlaubten Garantieverzinsung auf 1,5% per Jänner 2015 sei sie weiterhin attraktiv: Biometrische Risiken wie Langlebigkeit, Tod, Berufsunfähigkeit und Pflegebedürftigkeit werden abgesichert und es gibt eine garantierte Mindestleistung.

Innovative Wege

Freilich, es braucht innovative Wege: In Deutschland konzentrieren sich Versicherer verstärkt auf fondsgebundene Polizzen, um Risiken und den Kapitalbedarf zu minimieren. Ulrich Mündlein vom Münchner Beratungsunternehmen Oliver Wyman meint: „Der Blick nach Japan und in die USA zeigt, dass auch in einem Niedrigzinsumfeld Produkte mit Garantien erfolgreich angeboten werden können – dies erfordert aber ein neues Design der Produkte. Dabei wird es unumgänglich sein, die Höhe der Garantie und der Kosten zu reduzieren.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema