HEALTH ECONOMY
Die Gesundheitsbranche investiert in Neubauten © CGM
© CGM

Martin Rümmele 13.10.2017

Die Gesundheitsbranche investiert in Neubauten

Boehringer Ingelheim, Croma-Pharma, CompuGroup: Gesundheitsunternehmen investieren Hunderte Millionen.

LINZ/WIENER NEUDORF. CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von etwa 560 Mio. €. Kern sind Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern sowie Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und webbasierte persönliche Gesundheitsakten. In Österreich hat der Konzern, der vor einigen Jahren die Softwareschmiede Systema und weitere Hersteller übernommen hat, nun die Standorte in Linz und Wiener Neudorf ausgebaut.

Starkes Wachstum

Am ehemaligen Standort der CGM-Tochter Innomed in Wiener Neudorf entstand im Sommer ein neuer, strategisch wertvoller CGM-Firmenstandort. Seither entwickeln in Niederösterreich erstmals Mitarbeiter aus den umsatzstarken Bereichen Arztpraxis- (AIS) und Klinikinformationssysteme (KIS) gemeinsam Software unter einem Dach; die Zahl der Mitarbeiter soll dort von 64 auf über 100 steigen. Zeitgleich bezogen die CGM-Mitarbeiter in Linz ihren neuen Firmenstandort. Dort soll die Zahl der Beschäftigten von derzeit 59 auf ebenfalls über 100 steigen. (rüm)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema