HEALTH ECONOMY
Gesundheitsdialoge © Pharmig/Markus Prantl (4)

Pharmatreff Pharmigspitzen Munte, Frieberts­häuser und Huber begrüßten u.a. AGES-Managerin Wirthumer-Hoche, Alpbach-Präsident Fischler, Hauptverbandspräsidentin Rabmer-Koller und SVA-Vize Herzog.

© Pharmig/Markus Prantl (4)

Pharmatreff Pharmigspitzen Munte, Frieberts­häuser und Huber begrüßten u.a. AGES-Managerin Wirthumer-Hoche, Alpbach-Präsident Fischler, Hauptverbandspräsidentin Rabmer-Koller und SVA-Vize Herzog.

Redaktion 26.08.2016

Gesundheitsdialoge

BRANCHENTREFF. Die Medizin zwischen alten Mythen und neuen Möglichkeiten – das war das Thema der diesjährigen Alpbacher Gesundheitsgespräche, abermals mitveranstaltet von der Pharmig, dem Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs. Pharmig-Präsident Martin Munte betonte das Potenzial der neuen Technologien für den Patienten und die Gesundheitsbranche. Beim traditionellen Pharmig-Empfang am Eröffnungsabend gab sich die Branche ein Stelldichein. Munte, seine Stellvertreterin Chantale Friebertshäuser und Generalsekretär Jan Oliver Huber begrüßten unter anderem Hauptverbandspräsidentin Ulrike Rabmer-Koller und Forum Alpbach-Präsident Franz Fischler. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema