HEALTH ECONOMY
Kassen lernen kochen © Hauptverband/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Hauptverbandsvorsitzende Ulrike Rabmer-Koller

© Hauptverband/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Hauptverbandsvorsitzende Ulrike Rabmer-Koller

Redaktion 04.11.2016

Kassen lernen kochen

WIEN. Einseitige, wenig ausgewogene Ernährung steht in Zusammenhang mit chronisch-degenerativen Erkrankungen. Unter dem Motto „Jeder kann kochen!” wird nun in Kochworkshops in Wien die Möglichkeit geboten, die Zubereitung frischer, gesunder und auch leistbarer Speisen zu erlernen.

Das in einer Kooperation zwischen der Caritas Wien und der britischen „Jamie Oliver Food Foundation” entstandene Projekt – gefördert durch den Fonds Gesundes Österreich und den Hauptverband der Sozialversicherungsträger – stellt ein niederschwelliges und praxisnahes Angebot dar, um Menschen zu erreichen und Ernährungskompetenz zielgerichtet zu stärken, sagt Hauptverbandsvorsitzende Ulrike Rabmer-Koller (Bild). (rüm)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema